Aktualitäten
18. Januar 2022
EMRAWI

1000 Gründe für die Revolte! Aber keinen einzigen Grund für autoritäre Maßnahmen

<img src='https://emrawi.org/local/cache-vignettes/L150xH100/8da86e2dffe36e5b34d7781e712114-115c5.jpg?1642497802' alt='' class='spip_logo spip_logo_right spip_logos' width='150' height='100' onmouseover='' onmouseout='' /> >>>Corona hat die bestehenden Machtverhältnisse wie in einem Brennglas zugespitzt. Diese Zumutungen waren aber schon vorher da und deshalb kämpfen wir gegen Staaten, Konzerne, alle Autoritäten und sonstigen repressiven Apparate. Vor, während und nach einer (...)
EMRAWI

SOLIDARISCH GEGEN CORONA

<img src='https://emrawi.org/local/cache-vignettes/L150xH150/arton1978-7133c.jpg?1642496850' alt='' class='spip_logo spip_logo_right spip_logos' width='150' height='150' onmouseover='' onmouseout='' />
Telepolis

Frankreich immer näher am Blackout

■ heise online
Der staatliche AKW-Bauer und Strom-Gigant EDF stürzt wegen ständig neuer Problemen an alten Meilern und fortwährenden EPR-Problemen an der Börse ab
Jungle World

»Es dürfte keine unfreiwillige Obdachlosigkeit geben«

■ Cornelia Liedtke
2022/02 | Interview | Ein Gespräch mit Leona Vehring und Volker Gerloff vom ­Menschen­rechts­verein Jumen e. V. über das Menschenrecht auf Wohnen Wohnen für alle. Leona Vehring und Volker Gerloff vom Menschenrechtsverein Jumen e. V. wollen per strategischer Prozessführung Grundsatzentscheidungen zum Menschenrecht auf Wohnen einfordern. Von Cornelia (...)
FROzine — Radio FRO 105.0 — (...)

„Die Menschen haben viel verloren“

■ Marina Wetzlmaier
Für Kritik und Kontroversen sorgt die Rodung eines 18 ha Waldstückes in Ohlsdorf /Bezirk Gmunden. Umstritten ist etwa wie es zur Umwidmung in Betriebsbaugebiet gekommen ist, obwohl es durchaus Bedenken und negative forstfachliche Stellungnahmen gegeben hat. Gerade in Zeiten der Klimakrise kommt Wald eine besondere Bedeutung zu. Das Areal grenzt an einige Großemittenten: eine Schottergrube Asamers, die Westautobahn und Industrieanlagen wie die Papierfabrik Steyrermühl befinden sich ebenfalls in (...)
amerika21

Venezuela meldet starken Anstieg der Covid-19-Fälle

■ ehaule
Caracas. In Venezuela haben sich die täglichen Neuinfektionen mit der Corona-Virus-Variante Omikron verdoppelt. Die steigende Zahl fällt zusammen mit der Öffnung der Schulen mit... weiter 18.01.2022 Artikel von Andreína Chávez Alava zu Venezuela, Soziales
amerika21

US-Kongress ordnet Untersuchung des Mordes an Haitis Präsident Moïse an

■ ehaule
Washington. Der US-Kongress hat eine Untersuchung des Außenministeriums zur Ermordung des ehemaligen haitianischen Präsidenten Jovenel Moïse im Juli 2021 angeordnet. Dies berichtet... weiter 18.01.2022 Artikel von Vilma Guzmán zu USA, Haiti, Politik
amerika21

El Salvador: Spähsoftware Pegasus gegen sozial Aktive und Medienschaffende

■ aschmeil
Betroffen sind vor allem Journalist:innen, die mit unabhängigen investigativen Medien verbunden sind. Regierung streitet jegliche Verantwortung ab San Salvador. Eine Untersuchung der Organisationen Access Now und Citizen Lab hat den massiven Einsatz der Spionagesoftware Pegasus gegen Journalisten:innen und Mitglieder... weiter 18.01.2022 Artikel von Chris Klänie zu El Salvador, Medien, (...)
Moment

Undercover bei der Deutsche Vermögensberatung: „Das ist nicht Schlaraffenland - es ist besser!“

■ Andreas Bachmann
Undercover als neuer Mitarbeiter der Deutsche Vermögensberatung (DVAG). Die Berater:innen sind in einem Pyramidensystem gefangen, in dem nur die Oberen gewinnen.
Moment

Warum wir uns mehr vegan ernähren sollten

■ Lisa Wölfl
Vegane Ernährung ist gut fürs Klima und für Tiere. Das ist eindeutig belegt. Wir haben drei gute Gründe für Veganismus gesammelt. Das spricht für eine pflanzliche Ernährung.
Telepolis

Nieder mit dem Doping-Pranger!

■ heise online
Einnahme leistungssteigernder Mittel im Sport wird hochmoralisch bewertet. Aber wie kommt das Kontrollregime zustande, wer macht die Regeln? Eine Betrachtung anlässlich der anstehenden Winterspiele in Peking (Teil 2 und Schluss)
17. Januar 2022
Jungle World

Sklavenhändler versenkt

■ Marten Brehmer
2022/02 | Hotspot | Der britische Historiker David Olusoga setzt sich gegen Statuen ein, die Sklavenhändler verherrlichen Die Bilder gingen um die Welt: Im Zuge der globalen »Black-Lives-Matter«-Proteste wegen des Todes von George Floyd in den USA stürzten Demonstrierende am 7. Juni 2020 im südenglischen Bristol die Statue des Sklavenhändlers Edward Colston und versenkten sie im nahegelegenen Hafen. Vier Teilnehmern der Demonstration, bekannt (...)
Lunapark21

Muhammad Ali: Verdienste und Tragödien

■ lunapark
Mit seiner Kriegsdienstverweigerung schrieb er Geschichte. Aber kämpfte der Boxchampion, der heute 80 Jahre alt geworden wäre, für die Emanzipation aller Schwarzen? (Teil 1) Zum 80. Geburtstag von Muhammad Ali an diesem 17. Januar 2022 erschien bereits eine Vielzahl von Publikationen, Artikeln und Dokus – oft Wiederholungen – über das Leben dieses Berufsboxers. Meist wird dabei Ali weiterhin als „der Größte“ präsentiert, mitunter garniert mit ein paar kritischen Seitenhieben auf seine Prahlerei, auf (...)
Lunapark21

Mit Lindner in die Verlängerung

■ lunapark
Systemische Krisen und die Rolle der FDP Die Bestimmung von Artikel 65 des Grundgesetzes, wonach der Bundeskanzler die Grundlinien der Politik bestimmt, dürfte für die Dauer der Ampel-Koalition außer Kraft gesetzt sein. Stattdessen stehe dies dem FDP-Vorsitzenden Christian Lindner zu. Er selbst sieht das zumindest so, und offenbar kann er es sich herausnehmen: als der Mann, der zusammen mit den Grünen darüber entscheidet, welche Regierung zustande kommt und welche nicht, und nun darüber wachen (...)
Jungle World

Wenig Wissen über den Holocaust

■ Edmond Jäger
2022/02 | Ausland | In Rumänien opponiert die rechte Partei AUR gegen die Einführung des Holocaust als Unterrichtsgegenstand In Rumänien polemisiert die rechte AUR gegen die geplante Einführung eines Schulfachs über den Holocaust. In der rumänischen Bevölkerung ist der Beitrag Rumäniens zur Shoah trotz guter Forschungslage weitgehend unbekannt. Von Edmond (...)
Le Monde diplomatique

Au lycée, vigilance ou paranoïa

■ Cécile Marin
Dans ce lycée d'enseignement général d'une ville moyenne, mille cinq cents élèves sont épiés du matin au soir. Caméras de vidéosurveillance, gestion des absences et des notes, restauration et transport scolaire, tous leurs faits et gestes sont enregistrés. Cette situation semble globalement bien tolérée (...) / France, Éducation, Internet, Technologies de l'information, Technologie, Télécommunications, Télésurveillance - (...)
Le Monde diplomatique

TF1 ou la parabole de Frankenstein

■ Pierre Rimbert
Les menaces s'accumulent contre le service public de l'audiovisuel. A Rome, le parti de M. Silvio Berlusconi réclame l'abolition de la redevance qui finance la RAI. A Londres, la BBC s'interroge sur son avenir (lire « Qui veut en finir avec le modèle de la BBC ? »). A Paris, la suppression de la (...) / France, Audiovisuel, Libéralisme, Médias, Publicité, Service public - 2008/07
Radio Dreyeckland

Tagesinfo von Donnerstag, 31.Januar 2002

Do 31.01.02 TI Sex in the City
Le Monde diplomatique

Víctor Erice et Abbas Kiarostami, deux cinéastes en correspondance

■ Alain Bergala
Présentée au Centre Pompidou, à Paris, du 19 septembre 2007 au 7 janvier 2008, l'exposition « Correspondances » propose un dialogue entre les œuvres des cinéastes Víctor Erice et Abbas Kiarostami autour de thèmes communs, dont celui de l'enfance. Leur travail, qui intègre l'installation vidéo, la (...) / Espagne, Iran, Art, Cinéma, Culture - 2007/09
Telepolis

Südtirol als Modell für die Ostukraine?

■ heise online
Phantasmagorien über die "Volksrepubliken" Donezk und Lugansk (Teil 1)
Radio Dreyeckland

Tagesinfo von Mittwoch, 30.01.2002

Mi 30.01.02 TI-FUL 1. Aktion am  Ital. Konsulat Aktion 2. NPD und VS 3. Crossover in Bremen 4. Veranstaltungen
Radio Dreyeckland

FLINT*Funk 15.01.2022

Radio Dreyeckland

FLINT*Funk 15.01.2022

Le Monde diplomatique

Le toxicomane domestiqué

■ Claude Olievenstein
Alors qu'une majorité de la population se montre favorable à la dépénalisation du cannabis, les gouvernements s'y refusent, feignant d'ignorer que des millions de jeunes apprennent de ce fait à transgresser la loi. Dans le même temps, avec le développement des produits de substitution du type (...) / Santé, Société, Drogue - 1997/11
Radio Dreyeckland

Tagesinfo von Dienstag, 29.Januar 2002

Di 29.01.02 TI-Shalom Wir sind da III 1968 und die Folgen -Juden in DDR. RadioShalom
Radio Dreyeckland

Tagesinfo von Montag, 28.Januar 2002

Mo 28.01.02 TI-Austausch Europa von unten
Radio Dreyeckland

Tagesinfo von Freitag, 25. Januar 2002

Fr 25.01.02 TI-Polyphonia Karteografie des menschlichen Genoms Polyphonia Studio- Debatte
Radio Dreyeckland

Im Herzen des Tals - Nigel Hinton

Ein Jahr im Leben einer kleinen Heckenbraunelle. Ihr Überleben im eisigen Winter, Paarung und Nestbau, die vielen Gefahren im Leben eines Vogels. Nigel Hinton erzählt ohne Vermenschlichung, ohne Pathos, aber mit viel Empathie und Genauigkeit. Ein Jugendbuch. Rezensentin Rieke Moos las es auch als Biologieunterricht für Erwachsene und als berührend spannenden Roman:
Radio Dreyeckland

Tagesinfo von Donnerstag, 24. Januar 2002

Do 24.01.02 TI-Dok Krisenprogramm u.fundamentalistische Wahn Tränkle
Radio Dreyeckland

Die Einsamkeit der Wüste - Edward Abbey

Seine Zeit als Ranger im Nationalpark Arches, eine faszinierende Wüstenlandschaft in den USA, verarbeitet Edward Abbey in diesem Buch. Es ist ein Abenteuerroman mit großartigen Naturbeschreibungen und gilt als Klassiker des Nature Writing. Es ist aber auch Streitschrift und Polemik. Ein großer Menschenfreund war Abbey nicht, findet Rezensentin Babette Papenhoff, die dem Buch trotzdem viel Gutes abgewinnen (...)
Radio Dreyeckland

Tagesinfo von Mittwoch, 23.Januar 2002

Mi 23.01.02 TI 1. Austritt aus Linksruck 2.Norbert Tränkle Krisenprozess und Wahn 3. Andrea Brucher Arisierung in Freiburg 4. Demo Hinweis
Radio Dreyeckland

Das Haus am Rand der Welt - Henry Beston

Henry Beston gönnt sich 1926 ein einsames Jahr am Cape Cod an der ostamerikanischen Küste. Freunde bauen ihm ein Häuschen mit 10 Fenstern und er widmet sich der Naturbeobachtung. Der lange baumlose Strand, die Vögel und Insekten, das Meer mit seiner Brandung. Er verbindet Poesie und Wissenschaft, beobachtet exakt und beschreibt poetisch. Sein Buch ist ein Wegbereiter des Genre Nature Writing und in den USA ein Klassiker. Rezensentin Birgit Huber war (...)
Radio Dreyeckland

Tagesinfo/Radio International am Dienstag, 22.Januar 2002

Di 22.01.02 TI/Rint Italien,CIA und die Unterwanderung der Demokratie durch die CIA
Radio Dreyeckland

Tagesinfo von Montag, 21. Januar 2002

Mo 21.01.02 TI-Dok Tjark Kunstreich Kritik von Homophobie und Gay Identitätspolitik
Telepolis

Einflusssphären? Doch nicht bei uns!

■ heise online
Die Debatte um das Verhältnis zwischen dem Westen und Russland nimmt mitunter absurde Züge an. Ein Kommentar
Radio Dreyeckland

Tagesinfo von Freitag,18.Januar 2002

Fr 18.01.02 TI Kriegserklärung in Afghanistan Militarisierung Dez 01 Podi Katja Diefenbach: Ausweitung des Sicherheitsdispositiv und 2.Mechthild Eisfeld Klagen gegen Militärsteuern
Radio Dreyeckland

Literarisches Geplauder über Nature Writing

Nature Writing war das Thema im Lesewütigen Kaffeekränzchen am 13. Januar 22. Nach den Buchvorstellungen ergründeten wir die Naturbeschreibungen, die Symbiose von Poesie und Wissenschaft, und den Einfluss dieses angelsächsischen Genres auf ökologische Bewegungen.
Telepolis

Muhammad Ali: Verdienste und Tragödien

■ heise online
Mit seiner Kriegsdienstverweigerung schrieb er Geschichte. Aber kämpfte der Boxchampion, der heute 80 Jahre alt geworden wäre, für die Emanzipation aller Schwarzen? (Teil 1)
Telepolis

Gebührenfinanzierung: Schwerer Schlag für die BBC

■ heise online
Die britische Regierung will das bisherige Finanzierungsmodell für den öffentlich-rechtlichen Sender abschaffen
Jungle World

»Das System stagnierte«

■ Volodya Vagner
2022/02 | Thema | Ein Gespräch mit dem Politologen Edward Lemon über die Proteste in Kasachstan Der Aufstand in Kasachstan war der größte Ausbruch von Protest und Gewalt in der ehemaligen Sowjetrepublik seit der Unabhängigkeit des Landes 1991. Ein Großteil der Bevölkerung ist unzufrieden über 30 Jahre Misswirtschaft und autoritäre Staatsführung. Von Volodya (...)
ReseauMutu

enquetecritique.org : auto-éducation populaire et émancipatrice

enquetecritique.org est une plateforme de recherches en sciences sociales, 100 % indépendante, autogérée et gratuite, depuis les luttes.
Radio Dreyeckland

Knastfunk 17.01.2022

Telepolis

Verschlusssache Wiederbewaffnung

■ heise online
Ampel-Regierung verspricht mehr Transparenz im Umgang mit historischen Akten. Nimmt man die neuen Koalitionäre beim Wort, stößt man schnell an alte Grenzen
ReseauMutu

Le Réseau de Ravitaillement soutient les luttes de Rennes à Beyrouth !

Grâce à la nourriture récupérée, récoltée ou glanée, aux outils, à l'argent collecté et à l'énergie de ses membres, le R2R a la possibilité d'agir pour soutenir les mouvements sociaux, les organisations collectives et les associations qui militent pour une transformation sociale vers un système plus juste, égalitaire et émancipateur.
Radio Dreyeckland

Geheimsitzung des Hauptausschuss zu städischen Gesellschaften

Sie tagen wieder als Geheimräte. Noch dazu in einer Videokonferenz. Die Freiburger Stadträte im Haupt und Finanzauschuß in ihrer ersten Sitzung am Montag 17.Januar 2022. Ihnen liegt für 2020  aber auch mit vorläufigen Ergebnissen aus 2021 ein katastrofales Ergebnis der profitorientierten städtischen Gesellschaften vor.
Untergrund-Blättle

Gilles Dauvé - Kartoffeln gegen Wolkenkratzer

Für uns wird es nicht darum gehen, die Ökonomie mit der Ökologie zu komplettieren oder erstere durch letztere zu korrigieren, sondern sowohl die eine als auch die andere zu kritisieren. Bild: Mario Sixtus (CC BY-NC-SA 2.0 cropped) Episode 01: Eine sowohl alte als auch neue Frage „Man berichtet uns, dass der 8. Internationale Wissenschaftskongress des Pazifiks in Manilla stattgefunden hat […], wo Spezialisten der Ökologie, der Botanik, der Zoologie, der Hydrologie, der Pädologie […] sich mit der (...)
ReseauMutu

Construisons la mobilisation dès le 20 janvier 2022 !

Le 2 décembre dernier une journée nationale de grève était appelée par la Coordination nationale des collectifs d'AED (CNCA), marquant les un an de mobilisation et de grève contre la précarité.
Telepolis

Nordsyrien: Eine neue Generation von IS-Terroristen wächst heran

■ heise online
Al Hol und andere "Mini-IS"-Camps: Keimzellen für ein neues internationales Problem. Berliner Regierung ignoriert die Gefahr
Stoppt die Rechten

Wochenschau KW 2/22

■ root
Rätsel gibt eine Gruppe auf, die Ex-Innenminister Nehammer nach Razzien noch als „terrorähnlich“ tituliert hatte. Nun sind die Ermittlungen gegen alle Mitglieder eingestellt worden, und ein angeblicher Bundesheerangehöriger ist überhaupt verschwunden. Ein Grazer Jurist verschickte jahrelang Nazi-Müll und gab als Grund an, er sei von der Datenmenge überfordert gewesen. Müssen wir das verstehen? Graz: Jurist... Weiter (...)
ReseauMutu

« Moi, ils m’ont servi à rien »

Rita a été une des premières prisonnières de l'établissement pénitentiaire pour mineurs (EPM) de Meyzieux. Son parcours carcéral, des quartiers pour femmes dans une maison d'arrêt à un EPM, brise l'image officielle de cette « prison dorée », qui allierait harmonieusement punition et éducation – elle n'y a vu qu'une prison. Un entretien initialement paru dans L'Envolée, n°25, mars 2009 et repris dans le Couac (...)
ReseauMutu

Connaître l’extrême-droite pour mieux la combattre #14. L’Union populaire républicaine (UPR)

Petite description des groupes et groupuscules d'extrême-droite présents à l'échelle locale et/ou nationale par le Comité Antifa Saint-Étienne. #14. L'Union populaire républicaine (UPR)
Telepolis

Einrichtungsbezogene Impfpflicht: Ver.di stellt sich bei Kündigungen vor Betroffene

■ heise online
Die Gewerkschaft warnt vor einer Verschärfung des Pflegenotstands und plädiert für Aufklärung
ReseauMutu

Construire l’autonomie, interview de Sylvaine Bulle et Alessandro Stella

Nous relayons ici un article de Ballast sur l'autonomie, le premier d'une série de cinq articles qui tentent d'apporter des réponses à la question "Que faire ?" face à la perspective de la présidentielle en avril.
Sozialismus

Rudolf Hickel wird 80

Der seit vielen Jahren in Bremen lebende Wirtschaftswissenschaftler wurde in Nürnberg geboren, wuchs im Schwarzwald auf – was bis heute unschwer zu überhören ist –, und machte sein Abitur am Wirtschaftsgymnasium in Pforzheim. Von 1962 bis 1967 studierte er Wirtschaftswissenschaften an der FU Berlin und an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen, wo er Vorsitzender des AStA war. Im Anschluss arbeitete er in Tübingen bis 1969 als Assistent am Lehrstuhl für Theorie der Volkswirtschaft. Von 1969 bis (...)
Untergrund-Blättle

Millionen für militärische Überwachungstechnologie an Aussengrenzen

Um Geflüchtete von der Einreise an den EU-Aussengrenzen abzuhalten, gibt die Europäische Union Millionen für modernste Überwachungstechnologien aus. Davon profitieren vor allem private Rüstungsunternehmen. Bild: Aufklärungsdrohne IAI Heron TP, ILA 2018. / Boevaya mashina (CC BY-SA 4.0 cropped) Militärische Drohnen, mobile Radargeräte und automatisierte Lügendetektoren — in den letzten zehn Jahren hat die EU hunderte Millionen Euro für moderne Überwachungstechnologien ausgegeben, um Geflüchtete von (...)
EMRAWI

Antifaschistische Spontandemo am 15. Jänner in Wien

<img src='https://emrawi.org/local/cache-vignettes/L150xH113/8ffb11996e05957c0a48dde42703e5-47eaf.jpg?1642405024' alt='' class='spip_logo spip_logo_right spip_logos' width='150' height='113' onmouseover='' onmouseout='' /> Zentrale Kader des aktionistischen Ablegers der neofaschistischen "Identitären", die sich jetzt "Wiener Widerstand" nennen, sind Mitglied bei dieser an der Grenze des Neonazismus angesiedelten völkischen Verbindung, wie beispielsweise Gernot Schmidt, der des (...)
Telepolis

Atomkraft: Nur was für Bombenbauer

■ heise online
Auch Großbritannien legt AKW still. Neubau langwierig, unwirtschaftlich, aber vermutlich militärisch attraktiv. Kommentar
Jungle World

Reduzierte Striche

■ Robin Becker
2022/02 | dschungel | Erstmals sind alle Zeichnungen von Franz Kafka in einem Buch vereint Wenn Franz Kafka keine Worte mehr fand, dann zeichnete er. Ein paar wenige dieser Zeichnungen zierten bereits Buchdeckel, nun sind die insgesamt rund 150 Skizzen in einem Band erschienen. Von Robin Becker
amerika21

Designierter Präsident von Chile treibt Begnadigungsgesetz voran

■ aschmeil
Boric steht unter großem Druck seitens sozialer Bewegungen. Kommunistische Partei und Frente Amplio nach wie vor uneinig Santiago de Chile. Der gewählte Präsident Chiles, Gabriel Boric, hat noch einmal seine Unterstützung des Begnadigungsgesetzes für die politischen Gefangenen des sozialen Aufstands... weiter 17.01.2022 Artikel von Robert Kohl Parra zu Chile, (...)
amerika21

Petition will Zulassung von kubanischen Impfstoffen in Europa

■ egoell
Rom. Eine Gruppe von Italienern hat eine Online-Petition für die Zulassung von Abdala, Soberana 02 und Soberana Plus in Italien und in der Europäischen Union gestartet. Konkret wird... weiter 17.01.2022 Artikel von Edgar Göll zu Kuba, EU, Italien, Wirtschaft, Politik
amerika21

Überwindung von Ungleichheiten: Ein Gespräch mit Otro Beta aus Venezuela (I)

■ ehaule
Ein Kultur- und Bildungsprojekt im Barrio sucht nach kreativen Möglichkeiten, Jugendliche in den bolivarischen Prozess einzubeziehen Otro Beta ist ein selbstorganisiertes Projekt, das sich an Jugendliche aus den Barrios von Venezuela richtet. Anfangs lag der Schwerpunkt auf Kultur und Sport, und auch heute noch sind Basketball-... weiter 17.01.2022 Artikel von Cira Pascual Marquina zu Venezuela, Soziale Bewegungen, Politik, Soziales, (...)
Moment

Warum mir Weiße Therapeut:innen nicht helfen können

■ Max Eberle
Miriam ist Schwarz und fühlte sich von ihren weißen Therapeut:innen oft missverstanden.
Telepolis

Sport 1, Moral 0

■ heise online
Sport als vermeintlich ethische-normative Kraft. Und Doping als kriminologisches Problem. Eine Betrachtung anlässlich der anstehenden Winterspiele in Peking (Teil 1)
16. Januar 2022
FROzine — Radio FRO 105.0 — (...)

Russlands Macht über die Ukraine

■ Nora Niemetz
Russlands Macht über die Ukraine In Genf trafen sich die USA und Russland um miteinander zu verhandeln. Worüber? Über die Ukraine. Zwei Staaten sprechen über ein dritten, ohne diesen dabei zu involvieren. Auf der internationalen Bühne ist koloniale Politik offensichtlich wieder ganz und gar präsent. Es geht dabei um die Zukunft der Ukraine. Darum, inwieweit die Ukraine sich an die Nato und die EU annähert. Russland verlangt, dass es nicht zu einer weiteren Osterweiterung der Nato kommt. Was die (...)
Radio Dreyeckland

For Whom The Moon A Nightsong Sings | 16/01/2022 | Post-Rock-Magazin

Post-Rock kommt ja nicht nur aus den USA, sondern auch aus Lahr im Schwarzwald. Von dort sind nämlich There’s A Light, ein Studioprojekt gegründet 2011 von David Christmann (Gitarre) und Jonas Obermüller (Keys). 2012 kam Andreas Richau (Gesang) für die erste EP Khartoum hinzu. 2013 komplettierten Jan Lüftner (Schlagzeug) und Markus Dold (Gitarre) das Line-Up. Mit ihrem Debüt-Album „A long Lost Silence“ im Gepäck ging es 2018 dann erstmal auf Tour nach China anstatt nach (...)
Radio Dreyeckland

For Whom The Moon A Nightsong Sings | 16/01/2022 | Post-Rock-Magazin

Post-Rock kommt ja nicht nur aus den USA, sondern auch aus Lahr im Schwarzwald. Von dort sind nämlich There’s A Light, ein Studioprojekt gegründet 2011 von David Christmann (Gitarre) und Jonas Obermüller (Keys). 2012 kam Andreas Richau (Gesang) für die erste EP Khartoum hinzu. 2013 komplettierten Jan Lüftner (Schlagzeug) und Markus Dold (Gitarre) das Line-Up. Mit ihrem Debüt-Album „A long Lost Silence“ im Gepäck ging es 2018 dann erstmal auf Tour nach China anstatt nach (...)
Jungle World

Bäumchen wechsle dich

■ Anton Landgraf
2022/02 | Inland | Die Finanzpolitik der Ampelkoalition ist widersprüchlich Der neue Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) will pandemiebedingte Kreditermächtigungen in Höhe von 60 Milliarden Euro in den Energie- und Klimafonds verschieben. Damit würde er die sogenannte Schuldenbremse umgehen, die er sonst stets befürwortet. Von Anton (...)
Jungle World

Nur keine Welle machen

■ Ralf Fischer
2022/02 | Sport | Die großen Sportverbände schenken der neuen Pandemiewelle wenig Beachtung Für die großen Sportverbände ist die neue Covid-19-Welle kein großes Thema. Von Ralf Fischer
Radio Dreyeckland

Jugendradio vom 16.01.2022

Eine Sendung mit unseren tollen Redakteuren Felix und Thomas in der sowohl die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als auch Bruno Mars und Anderson .Paak ihren Platz finden.
Le Monde diplomatique

Les fous du roi

■ Serge Halimi
Certains grands patrons semblent désormais raffoler de « partenariat », de médiatisation et de « débats ». Pour rendre la domination économique plus aimable… En s'exhibant, ils aimeraient aussi camoufler que ce sont les actionnaires qui détiennent le pouvoir. Philippe Sollers : Votre nom signifie « petit (...) / Capitalisme, Entreprise, Libéralisme, Multinationales, Travail - 2002/05
Telepolis

Die Linke: Zeit der Erneuerungsaufrufe

■ heise online
Jahresauftakt einer Partei am Scheideweg – ist ihre Existenz gefährdet?
Michael Bonvalot

Warum ich gegen eine Impfpflicht war – und jetzt dafür bin

■ Michael Bonvalot
Die Impfpflicht wird zu zahlreichen Problemen führen – und Staat und Polizei ungesund viel Macht geben. Regierung, Corona-Leugner*innen und extreme Rechte sind schuld, dass wir sie dennoch brauchen. Allen Menschen mit einer gesunden Skepsis gegenüber... Der Beitrag Warum ich gegen eine Impfpflicht war – und jetzt dafür bin erschien zuerst auf Bonvalot.net.
Le Monde diplomatique

De la soumission dans les têtes

■ François Brune
La « nouvelle économie », c'est d'abord de nouveaux produits et de nouvelles publicités. Faussement enjouées, vraiment envahissantes. S'agit-il de fabriquer de nouveaux consommateurs ou de constituer chacun et chaque chose en consommation potentielle ? Déjà encrassée par l'argent des annonceurs, la (...) / Audiovisuel, Idées, Idéologie, Information, Médias, Presse, Publicité - 2000/04
Telepolis

Impfpflicht-Kritiker in Berlin auf der Straße: Demokratie-Idealisten in Aktion

■ heise online
Demonstration "Friedlich zusammen": Stärkeres Bemühen um Abgrenzung nach rechts als bei "Querdenkern", aber auch kaum soziale Forderungen – und dafür Herzchen
ReseauMutu

On continue

... sans discontinuer.
ReseauMutu

[Besançon] L’association PDA a besoin de soutien pour garder son local !

L'association PDA, seule structure communautaire PAR et POUR les travailleur.euse.s du sexe, dans toute la région Bourgogne-Franche Comté, risque de perdre son local. Appel à soutien financier !
Jungle World

War es ein guter Neujahrsvorsatz?

■ Tomasz Konicz
2022/02 | Ausland | Die hohe Inflation macht dem türkischen Präsidenten Erdoğan zu schaffen Die Abwertung der Lira macht der Türkei zu schaffen. Die Regierung hält mit verzweifelten »Rettungspaketen« dagegen. Von Tomasz Konicz
Tomasz Konicz

War es ein guter Neujahrsvorsatz?

■ Tomasz Konicz
Jungle World, 13.01.2022 Die Abwertung der Lira macht der Türkei zu schaffen. Die Regierung hält mit verzweifelten »Rettungspaketen« dagegen. Anfang Januar versuchte es die türkische Statistikbehörde, der umfassende Manipulationen vorgeworfen werden, mit etwas Ehrlichkeit: Auf rund 36 Prozent bezifferte das Amt die Inflation in der Türkei im Dezember 2021 im Vergleich zum Vorjahresmonat, während im (...)
FROzine — Radio FRO 105.0 — (...)

Kinderreporter im Tierpark – Teil 2

■ Marina Wetzlmaier
Kinderreporter Adrian und Zinedine waren dabei als acht Bartaffen des Welser Tiergartens auf eine Reise nach Spanien verabschiedet wurden. Diese haben nun beim Partnerzoo „Zoo de Castellar“ in Cadiz ein neues Zuhause. Sind die zurückgebliebenen Bartaffen nun traurig, weil die anderen nicht mehr da sind? Gibt es Tierarten, die nur mehr in Zoos leben? Und was macht der Welser Tiergarten für den Schutz gefährdeter Tierarten in der freien Wildbahn? Fragen, die Adrian und Zinedine dem zoologischen (...)
Telepolis

David Bowie ist wieder online

■ heise online
Die Berliner Galerie Camera Work hat eine rein virtuelle Ausstellung mit hochkarätigen Porträtfotos von Superstar David Bowie anlässlich seines 75. Geburtstags erstellt
ReseauMutu

Action collage contre POMA à Toulouse

A Toulouse, où le téléphérique Téléo sera inauguré fin avril 2022, nous avons fait une action de collage/peinturlurage au niveau de l'arrêt Univ. Paul Sabatier pour dénoncer l'implication de l'entreprise POMA dans le projet d'enfouissement des déchets nucléaires à Bure (Cigéo). L'appel à actions continue !
Mosaik — Politik neu zusammensetzen

AFA ade! Ein Abschied, der leicht fällt

Seit 2009 mobilisierte die autonome antifa [w] gegen Identitäre, Burschenschafter und die FPÖ – jetzt hat sie sich aufgelöst. Mosaik-Redakteur Benjamin Herr traf die Gruppe zum Gespräch für ein freundschaftliches Abschiedsportrait. Pünktlich zum 13.12., dem All-Cops-Are-Bastards-Tag, rief die autonome antifa [w] ihr „Ade!“ in die Welt. Zwölf Jahre hatte sie in Wien damit verbracht, mit der üblichen politischen Praxis autonomer Gruppen zu brechen. Denn die autonome antifa [w] verstand sie sich nie (...)
ReseauMutu

Quand la Ciguë protège nos agresseurs

Combien d'entre noux vivent avec un mec cis problématique, indélogeable, protégé par des institutions comme la ciguë ? Combien sont parti.e.xs à cause de lui ? Combien vont encore partir avant qu'on se décide à dire stop ?
ReseauMutu

Emilio en prison. Appel à la solidarité

Vendredi 3 décembre 2020, un de nos camarades, Emilio Scalzo, a été extradé de l'Italie vers la France et incarcéré à la prison d'Aix-Luynes.
Telepolis

Baerbock-Außenministerium knickt vor Marokko-Erpressung ein

■ heise online
Auch um den Vorposten zur Flüchtlingsabwehr zu erhalten, schwenkt das Auswärtige Amt auf die "Trump-Linie light" ein und propagiert Autonomie statt Selbstbestimmung für die Westsahara
Untergrund-Blättle

Emanuel Kapfinger: Die Faschisierung des Subjekts

Entgegen immer wiederkehrender Argumentationen lässt sich das philosophische Werk Heideggers nicht von dessen Person und politischem Wirken trennen. Bild: Pinselzeichnung, die Martin Heidegger darstellt. / Herbert Wetterauer (CC BY-SA 3.0 unported - cropped) In der heutigen Debatte um Faschismus und autoritäre Subjekte darf der Blick auf den Philosophen Martin Heidegger nicht fehlen. In „Die Faschisierung des Subjekts“ wird nicht allein Heideggers nationalsozialistisch ausgerichtete politische (...)
Telepolis

Schule als "kritische Infrastruktur"

■ heise online
Ob Schulen in der Pandemie weiter offengehalten werden können, ist noch unklar. Eine Studie der Universität Tübingen gibt aber schon Hinweise, wie Distanzunterricht besser werden kann
Jungle World

Schmerz für Ruhm

■ Larissa Kunert
2022/02 | dschungel | Ninja Thybergs Film »Pleasure« kritisiert die Pornoindustrie aus weiblicher Perspektive Die schwedische Regisseurin Ninja Thyberg erzählt in ihrem Spielfilm »Pleasure« die fiktive Geschichte eines Pornostars. Der Film, der mit Ausnahme der Hauptrolle mit Darstellern und Größen der Pornobranche besetzt ist, wirft einen kritischen Blick auf die ausbeuterischen Strukturen am Set und verteidigt zugleich die Entscheidung der (...)
Jungle World

Hamburger Filz

■ Gaston Kirsche
2022/02 | Inland | Olaf Scholz’ Rolle beim Hamburger Cum-Ex-Skandal bleibt ungeklärt Am Freitag voriger Woche tagte erneut der Hamburger Cum-Ex-Untersuchungsausschuss. Immer noch ist nicht geklärt, welche Rolle der heutige Bundeskanzler Olaf Scholz 2016 beim Cum-Ex-Skandal in Hamburg spielte. Von Gaston Kirsche
amerika21

Privatisierung des Lithiumabbaus in Chile vorerst gerichtlich gestoppt

■ aschmeil
Scheidender Präsident will Nachfolger mit Vergabe von Lizenzen an Privatkonzerne binden. Auch Verfassungskonvent betroffen Santiago. Wenige Wochen vor dem Regierungswechsel in Chile hat die Regierung von Sebastían Piñera die Rechte für den Abbau und die Vermarktung des wertvollen Minerals Lithium zwei... weiter 16.01.2022 Artikel von Julia Liebermann zu Chile, Wirtschaft, (...)
Severe Weather Europe

Massive volcanic explosion sends shockwaves across the entire Earth, tsunamis towards the United States, and erupts high into the stratosphere

■ Andrej Flis
The Eruption from Tonga volcano was so strong, that it sent a measurable and visible shockwave across the entire world. A tsunami advisory was issued … The post Massive volcanic explosion sends shockwaves across the entire Earth, tsunamis towards the United States, and erupts high into the stratosphere appeared first on Severe Weather Europe.
amerika21

Gesundheitsorganisation schlägt Alarm: Covid-19-Infektionen in den Amerikas verdoppelt

■ ehaule
Washington. Die Generaldirektorin der Panamerikanischen Gesundheitsorganisation (Organización Panamericana de la Salud, OPS), Carissa Ettienne, fordert angesichts der Zunahme der... weiter 16.01.2022 Artikel von Granma, Prensa Latina zu Amerikas, Soziales
amerika21

Kolumbien: Humanitäre Krise in Arauca, Gemeinden organisieren Selbstschutz

■ ehaule
Tame et al. Mehrere Gemeinden im kolumbianischen Departamento Arauca sind seit dem 2. Januar Schauplatz schwerer Zusammenstöße zwischen ELN- und Farc-Dissidenten (amerika21... weiter 16.01.2022 Artikel von Colombia Informa zu Kolumbien, Politik, Militär, Soziale Bewegungen
Moment

Hebel der Macht: In Quarantäne

■ Rafael Buchegger
In Hebel der Macht enthüllt Rafael Buchegger jede Woche die Wahrheit über die Machenschaften des Premierministers. Heute muss er wegen eines sehr wichtigen Meetings in Quarantäne.
Telepolis

Ach, Olympia!

■ heise online
Schnee aus der Kanone, Sinngebung von der Partei und ein verriegelter IOC-Präsident: Die Winterspiele Peking 2022 halten eine Leiche am Leben
15. Januar 2022
ReseauMutu

Critiques de la gestion dite sanitaire et libéralisme militant

Derrière les critiques les plus « radicales » de la gestion de la crise sanitaire, faut-il entendre que « la société, ça n'existe pas » ou la simple expression d'un déni ? Contre le laisser-faire sanitaire, avec ou sans vaccin, nous avons montré notre capacité à nous organiser ensemble et à nous protéger tou·tes.
Nochrichten.net

WiderstandsChronologie 18. Dezember 2021 bis 14. Jänner 2022

■ nochrichten
+++ Lichtermeer der Solidarität +++ Mahnwache gegen Brandanschlag auf Klimaaktivist*innen +++ Protest gegen Einschüchterungsversuche gegen Klimaaktivist*innen +++ Demos gegen Femizide/Feminizide +++ *** 19. Dezember 2021: Lichtermeer als Zeichen des Gedenkens und der Solidarität Zigtausende Menschen beteiligen sich am 19. Dezember auf der Wiener Ringstraße an einem Lichtermeer als Zeichen des Gedenkens an die Opfer der Coronapandemie und der Solidarität mit dem Gesundheitspersonal. Zu diesem (...)
ReseauMutu

[Beire-le-Chatel] Les salarié·es de l’EAM Vesvrotte appellent à la mobilisation le 1er février

Les salarié·es de l'Établissement d'Accueil Médicalisé de Vesvrotte appellent à la mobilisation. Ils et elles dénoncent des conditions de travail et d'accueil des résidents du foyer de plus en plus dégradées.
Le Monde diplomatique

Fidèle au poste

■ François Brune
François Brune, professeur et écrivain, a notamment publié un récit satirique, « Mémoires d'un futur président » (Olivier Orban, Paris, 1975) ; une étude psychopolitique sur George Orwell, « 1984, ou le règne de l'ambivalence » (Minard, Paris, 1983) ; un essai sur la normalisation publicitaire, « Le (...) / Audiovisuel, Littérature - 1997/07
Radio Dreyeckland

* SOLID PLEASURE * 14.01.2022 * Playlist *

RADIOHEAD - Meeting In The Aisle - Ok Computer OKNotOK 1997 2017 - DCD - XL bandcamp CHILLY GONZALES - Music Is Back! - s.t. - flac - Gentle Threat SLEAFORD MODS w/ BILLY NOMATES - Mork N Mindy - Spare Ribs - CD - Rough Trade bandcamp
Telepolis

Corona-Zufallsbefunde: Wie aussagekräftig sind Hospitalisierungszahlen?

■ heise online
Deutsche Intensivmediziner betonen, dass auch Einlieferungen "mit", nicht nur "wegen Corona" eine besondere Belastung für die Krankenhäuser bedeuten. Außerdem sei dies die Minderheit
Radio Dreyeckland

Etwa 3.000 Menschen gegen Verschwörungsmythen und Antisemitismus

Wir hören Redebeiträge u.a. Chantal Kopf, Monika Stein, Sylvia Schliebe, Michael Moos,Gabriela Schlesiger-Imbery und Imke Pirch bei der heutigen Kundgebung vom Bündnis FreiVAC auf dem Platz der Alten Synagoge.
ReseauMutu

Les soulèvements de la mer contre le "one ocean summit" à Brest

Du 4 au 6 février 2022 à Brest, contre l'accaparement, pour le bien commun.
ReseauMutu

Stade Rennais : Gwad Roazhon est-il un nouveau groupuscule néo-nazi de la Tribune Mordelles ?

Après plusieurs semaines de deuil de sa banderole domicile et de "réflexion interne", le RCK91 a fait son retour dans les tribunes. Mais aussi sur les murs de Betton. Ces dernières semaines sont apparus conjointement des stickers pro-Zemmour et des stickers du "Gwad Roazhon", signés "RCK91".
ReseauMutu

La lutte pour l’ouverture et la protection du Jardin Levat continue

Nous invitons les habitant.e.s, les associations, et tous ceux qui se soucient du devenir du couvent et de son jardin, à faire entendre leurs voix pour défendre un usage populaire du couvent Levat.
Telepolis

Getötet und weggeworfen: Beifang in der Fischerei

■ heise online
Verwüstete Meeresböden, verendete Tiere - das ist die Bilanz der industriellen Fischerei. Dabei wird immer deutlicher: Die Ressource Fisch ist endlich. Eine "Ruhephase" könnte helfen
ReseauMutu

[Riseup] Soutenez les alternatives radicales !

Riseup travaille sans relâche pour créer des technologies alternatives populaires qui répondent aux besoins de communication des personnes et des organisations travaillant pour le changement social. Quand vous utilisez le service d'une entreprise privée qui ne demande pas d'argent pour ses services, les chances que leur financement provienne de la revente de vos données sont fortes. Riseup, au contraire, est financé par les dons de personnes comme vous qui croient au fait de soutenir des (...)
Radio Dreyeckland

Hello Africa 15.01.2022

ReseauMutu

Connaître l’extrême-droite pour mieux la combattre #13. Ouest casual

Petite description des groupes et groupuscules d'extrême-droite présents à l'échelle locale et/ou nationale par le Comité Antifa Saint-Étienne. #13. Ouest casual
Telepolis

Ritalin & Co.: Niederländische Regierung will gegen Gehirndoping vorgehen

■ heise online
Zweckentfremdung von Medikamenten sei unter Studierenden besorgniserregend. Gefährliche Entwicklung oder doch nur der nächste Hype? Wofür werden die Aufputschmittel wirklich verwendet?
Stoppt die Rechten

Doku-Tipp: Verschwörungswelten

■ root
Teil 1 der dreiteiligen ORF-Doku „Verschwörungswelten“ lässt sich schon einmal gut an. Im Fokus stehen Impfskeptiker*innen, die freimütig erzählen, wie sie zu ihren kruden Positionen gekommen sind. Dem wird direkt der Stand der wissenschaftlichen Forschung gegenübergestellt. Aber auch die Machenschaften des Ryke Geerd Hamer und seiner Jünger werden durchleuchtet. „Ich bin 76, und wenn ich... Weiter (...)
Untergrund-Blättle

Auf der Suche nach Ingmar Bergman

„Auf der Suche nach Ingmar Bergman“ erinnert sich anlässlich des nahenden 100. Geburtstages von Bergman an den grossen schwedischen Regisseur. Bild: Der schwedische Meisterregisseur Ingmar Bergman wärend den Dreharbeiten zum Film «Das Schweigen», 1963. / Unknown author (PD) Der Dokumentarfilm schafft es aber nur selten, sich dem Menschen wirklich anzunähern, ist zu oft reine Ehrerbietung, die zudem unter der mangelnden Distanz und einer zu grossen Selbstdarstellung leidet. In Cannes war es, das (...)
Telepolis

Corona ist Corona – aber Nepal ist nicht Deutschland

■ heise online
Das deutsche Sozialsystem aus 3.100 Meter Höhe
ReseauMutu

Écosocialisme et néo-communisme

Présentation du travail de quelques auteurs : Badiou, Löwy, Malm, Bookchin, Friot/Lordon
Telepolis

Öko und Techno

■ heise online
Warum auch hochverdichtete Städte Natur und Grün brauchen
amerika21

Verbindungen zwischen Premier von Haiti und den Mördern von Jovenel Moïse

■ cklar
Alte Zweifel am Engagement des Premierministers Henry bei der Aufklärung der Ermordung des Präsidenten und neue Informationen Port-au-Prince/New York. Neue Informationen zur Ermordung des haitianischen Präsidenten Jovenel Moïse im vergangenen Juli haben den Verdacht verstärkt, dass der heutige... weiter 15.01.2022 Artikel von Marta Andujo zu Haiti, (...)
amerika21

Mexiko: Wieder paramilitärische Angriffe in Chiapas

■ aschmeil
Aldama. Die Hochlandgemeinde Aldama in Chiapas ist erneut unter Beschuss von paramilitärischen Gruppierungen aus der Nachbargemeinde Chenalhó. Zwischen dem 7. und 10. Januar... weiter 15.01.2022 Artikel von Philipp Gerber zu Mexiko, Menschenrechte
Severe Weather Europe

A Major Winter Storm Izzy to Impact 100+ Million across the East and Northeast U.S. on Sunday into Monday, triggered by a strong Polar Vortex lobe over Canada

■ Marko Korosec
A powerful Winter Storm is underway, forecast to bring major snow with ice and pretty cold temperatures across a large part of the East, and … The post A Major Winter Storm Izzy to Impact 100+ Million across the East and Northeast U.S. on Sunday into Monday, triggered by a strong Polar Vortex lobe over Canada appeared first on Severe Weather Europe.
Radio Dreyeckland

oder wer ist hier gewalttätig?

Am Freitag den 3.12.21 wurde Emilio Scalzo von Italien an Frankreich ausgeliefert und inhaftiert. Er sitzt jetzt nahe Marseille im Knast, weit weg von seinen Lieben und Genoss*innen aus dem Susatal. Emilio ist Aktivist aus der italienisch /französischen Grenzregion. Im Interview sind 2 seiner Companeras, die seine Repressionsgeschichte, und von anderen Repressionen an der Grenze erzählen und die zur Solidarität mit Emilio aufrufen. (...)
Telepolis

Russische Experten mahnen Verständigung mit Nato an

■ heise online
Das politische Klima zwischen Russland und dem Westen ist katastrophal. Regierungsnahe Fachleute setzen ihren Einfluss mäßigend ein – bisher leider nur auf einer Seite
14. Januar 2022
ReseauMutu

Bye bye Bayer, ciao Monsanto !

Ceci est un ultimatum. Le siège social France de Bayer-Monsanto, installé à Lyon, doit partir. Nous leur laissons trois mois pour faire leurs cartons et déguerpir de leur tour de verre, et d'ici-là nous saurons le leur rappeler.
Lunapark21

Glasgow ohne Meeresblick

■ lunapark
Auch die 26. Klima-Konferenz blendete die Klima- und Umweltschädigungen der Seeschifffahrt aus. Der Beitrag der Handelsschifffahrt zum Klimawandel war auf der Konferenz in Glasgow nur ein Randthema. Und das ist Schifffahrt schon seit bald 30 Jahren, als in Rio die Klimarahmenkonvention der Vereinten Nationen beschlossen wurde. In dem vor fünf Jahren beschlossenen Pariser Abkommen etwa ist nur von „national festgelegten Beiträgen“ der Vertragsparteien zu den vereinbarten Klima-Zielen die Rede. (...)
ANDI - Alternativer Nachrichtendien

Proteste in Kasachstan und JÖH-Klage gegen Kickl

■ ANDI Alternativer Nachrichtendienst
ANDI 188 | 14.01.2022 Sendungskoordination: Isabella Fresner Proteste in Kasachstan | Jahr der Jugend | Grüner Atomstrom? | JÖH-Klage gegen FPÖ-Chef Kickl | Kurznachrichten Proteste in Kasachstan brutal niedergeschlagen Was am 2. Jänner als Proteste gegen hohe Treibstoffpreise begonnen hat, weitete sich im zentralasiatischen Kasachstan schnell zu Protesten gegen die autoritäre Regierung aus. Die Reaktion von Präsident Toqajew fiel blutig aus: Sicherheitskräfte schossen auf Demonstrationen, (...)
ReseauMutu

Sur la poursuite du nucléaire : Macron dans la « capitale verte »

Ce tract a été rédigé dans le cadre de l'inauguration de Grenoble « capitale verte » par Macron, qui, contrairement à ce qui était prévu, et officiellement pour des raisons sanitaires, ne viendra pas. L'inauguration se fera quand même en visioconférence. Dénoncer cette inauguration, c'est, entre autres, un prétexte pour parler du nucléaire et de l'annonce faite par Macron en novembre dernier de construire de nouveaux réacteurs en France. Ce tract sera distribué dans les rues de Grenoble vendredi (...)
ReseauMutu

Le passe sanitaire à la lueur de Naomi Klein et Deleuze : stratégie du choc et société du contrôle

En tant qu'anarchiste, il est normal de s'opposer à (l'État certes) toute mesure autoritaire. Le passe sanitaire avec QR code intégré est bien une mesure autoritaire puisqu'il empêche ou contraint grandement l'accès aux soins, aux transports ou à la culture d'une partie de la population. La question n'est même pas de savoir si oui ou si non le vaccin est une bonne stratégie ou encore de connaître la composition sociologique des personnes non vaccinées pour les excuser de « leur faible bagage (...)
ReseauMutu

[En images] À Dijon plus de 600 manifestant·es pour un protocole sanitaire cohérent dans l’éducation

Jeudi 13 janvier, l'ensemble des organisations professionnelles de l'éducation, ainsi que des organisations de lycéen·nes et de parents d'élèves appelaient à manifester partout en France pour obtenir un protocole sanitaire cohérent et assorti des moyens adéquats. À Dijon plus de 600 personnes ont répondu à l'appel.
Radio Dreyeckland

O-Ton Playback 14.01.2022

Radio Dreyeckland

Tagesinfo von Donnerstag, 17.Januar 2002

Do 17.01.02 TI-Dok Tjark Kunstreich: Die Gewalt des Antisemitismus
EMRAWI

Nehmt ihr uns eine*, antworten wir alle! Keine* einzige* weniger!

<img src='https://emrawi.org/local/cache-vignettes/L150xH150/9301b4356b5fca33785a36e09036b2-f5dab.jpg?1642174145' alt='' class='spip_logo spip_logo_right spip_logos' width='150' height='150' onmouseover='' onmouseout='' /> Außerdem erreichte uns am 12.01. über Medien die Nachrichten, dass gegen zwei Männer wegen grob fahrlässiger Tötung an einer FLINTA-Person ermittelt wird. Ursprünglich wurde von einem Suizid ausgegangen. Erst durch hartnäckiges Beharren von Angehörigen und Anwalt, nahm (...)
Tomasz Konicz

Klassenkampf oder prozessierender Widerspruch?

■ Tomasz Konicz
konicz.info, 14.01.2021 Wo lassen sich die entscheidenden Widersprüche verorten, die den Kapitalismus in immer neue Krisenschübe treiben? Derzeit scheint es fast so, als ob bei künftigen Tarifverhandlungen – neben Gewerkschaftlern und Kapitalfunktionären – noch eine dritte Partei mit am Verhandlungstisch säße. Die zunehmende Inflation1 werde bei den diesjährigen Tarifgesprächen, bei denen die Gehälter von rund (...)
Telepolis

"Ampel": Wessis haben das Kommando

■ heise online
Trotz des Anspruchs der Ampel-Regierung, mehr Chancengleichheit für Ostdeutsche zu schaffen, ist deren Quote in politischen Führungspositionen niedriger als zuvor
Telepolis

Corona-Proteste: Welche Gewalt nehmen wir wahr?

■ heise online
Viele Warnungen vor Übergriffen auf die Polizei. Aber wie ist Polizeigewalt gegen Demonstranten rechtlich und politisch zu bewerten? Eine Gegenüberstellung
Radio Dreyeckland

Kontroverse um FreiVAC Ziel einer gesetzlichen Impfpflicht

Das zweitausgestrahlte  Interview mit der provisorischen  Pressesprecherin Mio der FReiVAC Initiative, die ihrerseits die gesetzliche Impflicht als Ziel der Kundgebung  von Samstag,15.1.22 gegen die Verschörungserzählungen und -Mythen , den Antisemitsmus, die Verharmlosung in das Zentrum stellte, löste eine kontroverse Reaktion eines RDL Redakturs aus: Teil11:59
Radio Dreyeckland

Kontroverse um FreiVAC Ziel einer gesetzlichen Impfpflicht

Das zweitausgestrahlte  Interview mit der provisorischen  Pressesprecherin Mio der FReiVAC Initiative, die ihrerseits die gesetzliche Impflicht als Ziel der Kundgebung  von Samstag,15.1.22 gegen die Verschörungserzählungen und -Mythen , den Antisemitsmus, die Verharmlosung in das Zentrum stellte, löste eine kontroverse Reaktion eines RDL Redakturs aus: Teil11:59
Telepolis

Wirtschaftsrat der CDU: ziemlich beste Freunde

■ heise online
Dauergast im Parteivorstand: Der Verein Lobbycontrol hat ein Gutachten zur Verstrickung des Lobbyverbands in CDU-Strukturen veröffentlicht und hält sie für rechtswidrig
ReseauMutu

[Franche-Comté] Un ex-cadre du RN reconnaît avoir profané trois mosquées

Fin novembre dernier, plusieurs lieux de cultes musulmans avaient été dégradés par des graffiti de croix de Lorraine. L'auteur des tags a été récemment identifié, il s'agit d'un ancien responsable-adjoint de l'organisation de jeunesse du RN et candidat aux dernières départementales. Un exemplaire de Mein Kampf a été retrouvé a son domicile.
Radio Dreyeckland

Arbeitsunrecht-News

Radio Dreyeckland

Gibts noch Widerstand gegen das Greenwashing von Erdgas und Atomenergie?

Auf EU Ebene will man Erdgas und Atomenergie als nachhaltg einzustufen. Vorangetrieben wird das Ganze von Frankreich, wo auch neue kleine Atomkraftwerke gebaut werden sollen. Die deutsche Bundesregierung ist gegen das Greenwashing der Atomenergie, will aber selber noch eine ganze Zeit auf Erdgas setzen. Die Einstufung steht im Zusammenhang mit EU-Taxonomie zu nachhaltigen Investitionen. Wir haben mit unserem freien Mitarbeiter Luc, in Bure, wo ein französisches Atommüllendlager entstehen (...)
Moment

Maturastreik in Österreich: „Wir wollen nicht untergehen in dem, was uns Politiker:innen vorschreiben“

■ Sebastian Panny
Schülervertreter:innen drohen mit einem "Maturastreik", wenn die Politik nicht auf ihre Forderungen eingeht. Wir haben mit einer von ihnen über ihre Forderungen gesprochen.
Radio Dreyeckland

Historischer Streik in den Schulen gegen Chaosbedingungen in der Coronapandemie und mangelnden Gesundheitsschutz

In Deutschland gibt es größere Proteste in Zusammenhang mit der Politik in der Corona-Pandemie fast ausschließlich aus dem coronavermlosenden Spektrum. Auch zahlreiche Nazis sind für alle wahrnehmbar vorne mit dabei. Zero Covid Proteste, die einen solidarischen shutdown, inklusive des Runterfahrens der Wirtschaft einfordern fallen zahlenmäßig klein aus. In Frankreich unterscheidet sich die Protestlandschaft deutlich. Am Donnerstag fanden große Proteste und Streiks gegen die Chaosbedingungen im (...)
ReseauMutu

Écrin II lumière/Je ch*e sur Monplaisir

Au même titre que Gerland ou Confluence (vous vous souvenez « Perrache » ?), l'ancienne banlieue industrielle lyonnaise de Monplaisir est devenue le bac à sable des promoteurs immobiliers. Banalisation urbaine et gentrification sont le prix à payer dans cette brave métropole. Un simple échantillon ici, mais qui vaut de l'or.
Tomasz Konicz

The Climate Crisis and the Outer Limits of Capital

■ Tomasz Konicz
konicz.info, 14.01.2022 Why does capitalism fail to implement sustainable climate policies despite the escalating ecological crisis? For three decades, policymakers have promised to address the climate crisis. For three decades, global emissions of greenhouse gases have continued to climb, giving rise to the suspicion that the capitalist world system is incapable of reducing CO2 emissions (...)
Tomasz Konicz

Die Klimakrise und die äußeren Grenzen des Kapitals

■ Tomasz Konicz
konicz.info, 14.01.2022 Wieso scheitert der Kapitalismus trotz zunehmender ökologischer Verwerfungen an der Implementierung einer nachhaltigen Klimapolitik? Eine marxsche Perspektive. Seit gut drei Jahrzehnten verspricht die Politik, der Klimakrise zu begegnen. Seit gut drei Dekaden steigen die globalen Emissionen von Treibhausgasen munter weiter, sodass der Verdacht aufkommen könnte, das kapitalistische Weltsystem sei nicht in der Lage, (...)
Telepolis

Auf dem Weg zum Dritten Weltkrieg?

■ heise online
Licht und Schatten mit blinden Flecken: Der Ukraine-Konflikt in einer ARD-Dokumentation
ReseauMutu

Alors, on te voit plus aux soirées ? Pour une santé communautaire.

Lettre ouverte par temps de pandémie. A tou-te-s les camarades insouciant-e-s qui se demandent pourquoi je n'agis plus avec elleux.
EMRAWI

Gemeinsam gegen Abschiebungen und Repression!

<img src='https://emrawi.org/local/cache-vignettes/L150xH113/7c8f3a86823e10b529008168ae3ea9-3bd41.jpg?1642174145' alt='' class='spip_logo spip_logo_right spip_logos' width='150' height='113' onmouseover='' onmouseout='' /> Gemeinsam gegen Abschiebungen, Rassismus und Repression! Aufmerksamkeit für die Situation in Tschetschenien! Tschetschenische Aktivist*innen in Wien kämpfen seit Jahren gegen Abschiebungen, Rassismus und das europäische Grenzregime. Wichtiger Teil dieses Kampfes (...)
EMRAWI

15 Years in the Fight – end of Food Not Bombs in Belarus

<img src='https://emrawi.org/local/cache-vignettes/L150xH84/arton1975-ec0b3.jpg?1642159116' alt='' class='spip_logo spip_logo_right spip_logos' width='150' height='84' onmouseover='' onmouseout='' /> The initiative was engaged in solidarity with the homeless and people with economic problems throughout 2020 and 2021. At the height of the repression, in spite of threats of violence from the punishers, every weekend there was a place in the center of Minsk where you could get a free (...)
EMRAWI

„Solidarisch durch die Krise*n“

<img src='https://emrawi.org/local/cache-vignettes/L150xH150/f4d67564a4006a0ab77b102b9e3216-05c9d.jpg?1642158701' alt='' class='spip_logo spip_logo_right spip_logos' width='150' height='150' onmouseover='' onmouseout='' /> Seit 2 Jahren erleben und ertragen wir eine kurzsichtige sowie inkonsequente Politik unter dem Deckmantel der Pandemiebekämpfung. Was im ersten Lockdown mit Applaus für das Pflegepersonal und Ärzt:innen noch hoffnungsfroh begann, endete in einer Überbelastung des (...)
Moment

Quiz: Reden wir Tacheles!

■ Eda Öztürk
Wie wäre es mit einer Runde Gehirnjogging? Die Gebrüder Moped fordern dich wieder zum österreichischen Dialekt-Quiz heraus! Diesmal unter dem Motto: “Reden wir Tacheles!"
Mosaik — Politik neu zusammensetzen

Kinder in der Pandemie: Durchseuchung und Leistungsdruck

Die Kapitulation vor dem Corona-Virus bedeutet eine Durchseuchung von Kleinkindern, auf Schüler*innen wird weiterhin massiver Leistungsdruck ausgeübt. Kinder sind eindeutig die Verlierer*innen in der Corona-Krise. „Das Wort Durchseuchung ist ein negativ behaftetes Wording, ein Begriff, der Angst macht.“, meinte Katharina Reich, Leiterin des Krisenstabs GECKO, vor wenigen Tagen. Die Omikron-Variante sei so ansteckend, dass sich alle früher oder später damit infizieren – es sei denn, man ist (...)
Telepolis

Wie gut ist Deutschland bisher durch die Pandemie gekommen?

■ heise online
Ein internationaler Vergleich anhand von zehn Kriterien
Untergrund-Blättle

Sieben

Eine düstere Vision und zugleich eine Beschreibung von Realität, wie sie dem Genre ansonsten oft abgeht. Bild: Brad Pitt am Film-Festival von Toronto, September 2011. / Josh Jensen (CC BY-SA 2.0 cropped) Preisfrage: Welcher Film ist besser, Jonathan Demmes „Das Schweigen der Lämmer“ (1991) oder „Se7en“ von David Fincher („Alien 3“, 1992; „The Game“, 1997; „Fight Club“, 1999; „Panic Room“, 2002? Auf so mancher Internet-Site scheiden sich die Geister ob dieser Frage. Ich lasse sie unbeantwortet. Denn nur (...)
Radio Dreyeckland

Frauen-Lesben Tagesinfo von Mittwoch, 16. Januar 2002

Mi 16.01.02 TI-Fu-L 1. Intro 2. Lage in Afghanistan durch Übergangsregierung 3. NATO Sicherheitskonferenz 4. Veranstaltungen
Radio Dreyeckland

Soll ein Parkdeck in Weingarten mit privaten Studierendenappartements bebaut werden?

Stuttgarter Investoren wollen auf einem Garagendeck in der Laufener Straße in Freiburg Weingarten ein Haus mit 19 Studierendenappartements errichten. Dabei werden sie nach Meinung von Wolf-Dieter Winkler, Stadtrat von Freiburg Lebenswert, von der Stadtverwaltung ausgebremst. Eine erste mündliche Bauanfrage an die Stadt sei im Jahr 2014 gestellt worden. 2016 sei das Bauprojekt dann schriftlich dem Leiter des Stadtplanungsamtes vorgestellt worden. Passiert ist seitdem (...)
Telepolis

Offshore-Windkraft: Bitte die Handbremse lösen

■ heise online
Branche fordert mehr Personal in den Behörden, mehr Ausbildung von Fachkräften und höhere Ausschreibungsmengen
Radio Dreyeckland

Frauen-Lesben Tagesinfo von Mittwoch, 16-1-2002

Mi 16.01.02 TI-Fu-L 1. Intro 2. Lage in Afghanistan durch Übergangsregierung 3. NATO Sicherheitskonferenz 4. Veranstaltungen
Untergrund-Blättle

Energiekrise: DDR minus Sozialismus

Gerinnen die zunehmenden Lieferengpässe und Versorgungslücken zu einer neuen Normalität in der spätkapitalistischen Dauerkrise? Bild: Gas Pipeline Forchheim–Finsing, Bauarbeiten bei Zolling, Juli 2018. / Vuxi (CC BY-SA 4.0 cropped) Was braucht die am Rande des Klimakollaps taumelnde Welt am dringendsten? Mehr Kohle, selbstverständlich! Vor wenigen Tagen ordnete die Führung in Peking an, die Fördermengen der Kohleminen in der Volksrepublik rasch zu erhöhen, um den anhaltenden Stromausfällen und (...)
Radio Dreyeckland

Focus Europa nachrichten vom Freitag, dem 14. Januar

Studierende stellen sich schützend vor Uniklinik in Dresden Protest gegen die Berufung von Ex-Erdogan-Vertrauten an Frankfurter Konsulat Impfstoffspenden an arme Länder häufig nahe Verfallsdatum oder darüber AfD mit manipulativen Zahlenangaben gegen Impfungen Weitere  Lockdown-Party in Downing Street 10 aufgeflogen
Telepolis

Geldregen für Wohlhabende: Schwedens umstrittene Strompreisstütze

■ heise online
Das Instrument der sozialdemokratischen Regierung hilft kleineren bedürftigen Haushalten nicht. Wohlhabende und Stromverschwender profitieren
Radio Dreyeckland

Tagesinfo von Dienstag, 15.Jauar 2002

Di 15.01.02 TI Wir sind da ! II Ein Feature von Richard Chaim Schneider in RADIO SHALOM auf TI Schiene. Israel und die Adenauer "Wiedergut" -Machung Feature
Radio Dreyeckland

Jazz Matinee am Sonntag, den 16.01.2022, 9 Uhr bis 11 Uhr

Jazz Matinee am Sonntag, den 16.01.2022, 9 Uhr bis 11 Uhr Liebe Jazzfreundinnen und Jazzfreunde, auch heute steht die Sendung wieder einmal unter dem Motto "Old Wine New Bottles" und die Jazzredaktion (Michael van Gee / van-gee(aet)net-base.de) stellt Ihnen zunächst zwei wunderbare 3CD-Sets des Labels Essential Jazz Classics vor, die von in akustik Musik vertrieben werden. Sie hören Ausschnitte aus den folgenden (...)
Radio Dreyeckland

Jazz Matinee am Sonntag, den 16.01.2022, 9 Uhr bis 11 Uhr

Jazz Matinee am Sonntag, den 16.01.2022, 9 Uhr bis 11 Uhr Liebe Jazzfreundinnen und Jazzfreunde, auch heute steht die Sendung wieder einmal unter dem Motto "Old Wine New Bottles" und die Jazzredaktion (Michael van Gee / van-gee(aet)net-base.de) stellt Ihnen zunächst zwei wunderbare 3CD-Sets des Labels Essential Jazz Classics vor, die von in akustik Musik vertrieben werden. Sie hören Ausschnitte aus den folgenden (...)
amerika21

Angehörige der Nahua-Ethnie in Mexiko protestieren gegen Untätigkeit der Regierung

■ pclausing
Sicherheit indigener Gemeinden wegen Kumpanei zwischen Polizei und organisiertem Verbrechen nicht gewährleistet. Selbstschutz unter Druck Ayahualtempa. Hunderte Angehörige der Nahua-Ethnie haben für ein Ende der Kollaboration der städtischen Polizei mit dem organisierten Verbrechen demonstriert. Die Kundgebung in der... weiter 14.01.2022 Artikel von Peter Clausing zu Mexiko, Menschenrechte, Soziale (...)
amerika21

Wird Gustavo Petro nächster Präsident von Kolumbien? Wird die zunehmende Gewalt dies verhindern?

■ ehaule
Petro steht kurz davor, die Herrschaft einer blutigen und korrupten Oligarchie zu brechen, die den Staat an sich gerissen hat In Kolumbien hat die politische Kampagne für die Wahl des nächsten Präsidenten der Republik (2022–2026) bereits begonnen. Am 29. Mai 2022 soll der erste Wahlgang und am 19. Juni der zweite... weiter 14.01.2022 Artikel von Horacio Duque zu Kolumbien, (...)
amerika21

Brasiliens Militär schmuggelte systematisch Drogen nach Europa

■ mschenk
Brasília. Angehörige der brasilianischen Streitkräfte haben über Jahre und unter verschiedenen Regierungen Drogen nach Europa geschmuggelt. Dies berichtet die brasilianische... weiter 14.01.2022 Artikel von Mario Schenk zu Brasilien, Militär
amerika21

Morde an sozialen und politischen Aktivist:innen in Honduras

■ ddreissig
Tegucigalpa. Die Transaktivistin Thalía Rodríguez ist am Montag in ihrem Haus in der Hauptstadt Tegucigalpa durch Kopfschüsse von einer unbekannten Person ermordet worden. Sie... weiter 14.01.2022 Artikel von Daniela Dreißig zu Honduras, Menschenrechte, Soziale Bewegungen
Moment

Warum die Preise gerade steigen - und für wen

■ Barbara Blaha
Die Preise steigen schon wieder. Alles wird teurer 2022. Warum trifft die Inflation aber nicht alle gleich stark? Barbara Blaha erklärt, warum die Preise steigen, die Teuerung aber nicht allen gleich zu kämpfen macht.
Severe Weather Europe

A cross-polar flow will bring waves of cold weather into the United States, boosted by the Polar Vortex as we head for the second half of January

■ Andrej Flis
A “cold train” weather pattern is coming for the United States in the second half of January, as a strong high-pressure zone rises over western … The post A cross-polar flow will bring waves of cold weather into the United States, boosted by the Polar Vortex as we head for the second half of January appeared first on Severe Weather Europe.
Radio Dreyeckland

Bluesclubradio 13.01.2022

amerika21

In eigener Sache: Spendenziel leider nicht ganz erreicht

■ cklar
Wir schließen die Spendenkampagne mit 17.120 Euro ab Liebe Leserinnen und Leser, verbunden mit einem großen Dank an alle Spenderinnen und Spender beenden wir nach zwei Monaten unsere Spendenkampagne. Leider hat es bei diesem Mal nicht ganz geklappt... weiter 14.01.2022 Artikel von Redaktion
13. Januar 2022
Radio Dreyeckland

FRANTIC FREAKSHOW: Schnee von Gestern

Schnee von Gestern -  A Snow Show mit dichtem musikalischem Schneeflockengestöber dank My Bloody Valentine, Chris Eckman, Gruff Rhys, Chilly Gonzales, Menahan Street Band, Barry Adamson, Spirit fest, Nada Surf, Caspar Clausen, Gold Panda, Melody´s Echo Chamber, Magnetic Fields, Kurt Vile, Urlaub in Polen u.a.   Playlist:   Artist Track Album Label
Der ganz normale Wahnsinn

Pressespiegel El País, 10.1.: Statt Import lieber „Made in Russia“

■ Nestormachno
„DER TEURE RUSSISCHE PLAN GEGEN DIE WIRTSCHAFTSSANKTIONEN Als Reaktion auf die Sanktionen nahm die russische Regierung 2014 einen ehrgeizigen Wirtschaftsplan in Angriff, um die die Importe durch einheimische Produktion zu ersetzen.“ So etwas hat die Freie Welt gar nicht gerne. Der Rest des Globus hat sich als Markt für ihre Produkte zu bewähren, weil irgendwohin muß sie ihren Krempel ja exportieren. Es war also ein sehr schlechtes Benehmen Rußlands, sich diesem Anspruch entziehen zu wollen. Die (...)
Le Monde diplomatique

L’Italie écartelée

■ Max Gallo
Les politiques d'austérité imposées par la « convergence » européenne sonnent-elles l'heure de vérité à l'Ouest du continent ? L'Italie, pour des raisons historiques, semble la plus frappée, l'Etat craque de toute part. La rhétorique de survie d'une classe politique discréditée laisse indifférents des (...) / Italie, Intégration régionale, Élections, Démocratie, Société - 1992/11
Untergrund-Blättle

Helge Döhring: Organisierter Anarchismus in Deutschland 1919 bis 1933

Welche Auswirkungen ideologische Einkapselung haben kann, zeigt sich an der Geschichte der anarchistischen Bewegung in der Weimarer Republik. Bild: Die Abbildung zeigt Pierre Ramus (vorne links) im Kreise von Bremer Anarchistinnen und Anarchisten (FKAD) bzw. Anarchosyndikalistinnen und Anarchosyndikalisten (FAUD/AS) im Jahr 1930. Vorne in der Bildmitte sitzt mit der Aktentasche Berthold Cahn. / Albert Flachmann (CC BY-SA 4.0 cropped) „Wenn einst eine kommende Geschichtsschreibung unserer (...)
Le Monde diplomatique

Affaire Moro : l’antique tragédie du pouvoir

■ Leonardo Sciascia
L'enlèvement d'Aldo Moro, président du parti démocrate-chrétien, par les Brigades rouges le 16 mars dernier, et son assassinat, après cinquante-cinq jours de captivité, le 9 mai, prennent de plus en plus, avec le recul du temps, la valeur d'un tragique révélateur de la situation politique italienne. (...) / Italie, Idéologie, Personnalités, Politique, Terrorisme - 1978/11
Le Monde diplomatique

Le corps des vieilles

■ Juliette Rennes
En avril 2016, en Suisse, une octogénaire a demandé — et obtenu — une aide au suicide car, « très coquette » selon son médecin, elle ne supportait pas de vieillir. Un signe du stigmate particulier attaché à l'avancée en âge chez les femmes. En France, deux personnalités se sont emparées de cette question (...) / Démographie, Femmes, Histoire, Idées, Inégalités, Société, Retraites - 2016/12
Untergrund-Blättle

Kasachstan hat einen Elitenkonflikt, der auch Russland, China und Türkei angeht

Die Lage in der Republik Kasachstan scheint nach den blutigen Ausschreitungen am Jahresbeginn wieder im Griff der Staatsführung zu sein, die aufzuklären versucht, wie es zu so einer gefährlichen Sicherheitskrise im eigenen Land kommen konnte. Bild: Ptoteste in Aqtöbe im Nordwesten von Kasachstan, 4. Januar 2022. / Esetok (CC BY-SA 3.0 unported - cropped) Das Ganze wird zudem sehr aufmerksam im Ausland beobachtet, allen voran in Russland, China und der Türkei, da Kasachstan für diese Staaten (...)
Mosaik — Politik neu zusammensetzen

Schimmel und überfordernde Bürokratie: Prekäres Wohnen im Gemeindebau?

Die vierte Ausgabe des Podcasts: „Bitte halten Sie die Grünflächen rein und die Hunde fern” vom Kollektiv Raumstation. [powerpress] In der vierten Ausgabe ihres Podcasts, spricht die Raumstation mit Regina Amer darüber, wie sie ihre Wohnung verlor, prekäre Wohnverhältnisse und überfordernde Bürokratie. Außerdem geht es um Schimmel – oder doch nur Verfärbungen an der Wand? – und warum der Begriff „Einzelfall” eine schlechte Ausrede ist.Danach gibt Raphael Kiczka einen Einblick in die Arbeit vor Ort (...)
Sozialismus

Höheres Tempo beim Klimaschutz?

In der Abschlusserklärung des 26. Treffens der Uno-Klima-Konferenz COP26 mit fast 200 Staaten und über 30.000 Teilnehmer*innen haben alle beteiligten Delegationen anerkannt, dass die Folgen des Klimawandels bei einem Temperaturanstieg von 1,5 Grad wesentlich geringer sind als bei 2,0 Grad. Zu diesem Konsens gehört weiter, die »Bemühungen zur Begrenzung des Temperaturanstiegs auf 1,5 Grad fortzusetzen«. Das Ziel ist ehrgeizig. Bis 2030 wäre für das Erreichen der 1,5-Grad-Grenze die Senkung der (...)
Stoppt die Rechten

Braune Offlinevernetzung auch in Österreich

■ root
„Die Fascho-Söldner toben sich noch einmal aus, bevor sie hingerichtet werden. Sie winseln wie schuldige Hunde, bevor sie erschossen werden.“ Die Drohung ist an die Polizei gerichtet und stammt aus der oberösterreichischen Telegram-Gruppe „Gmunden Offlinevernetzung“. Die Schwestergruppe „Dresden Offlinevernetzung“ ist im Dezember hochgegangen, da dort unverhohlen von Mordplänen gegen den sächsischen Ministerpräsidenten Kretschmer die Rede... Weiter (...)
Semiosisblog

Nicht mit uns! Schülersprecher*innen wenden sich gegen Durchseuchung

■ Redaktion Semiosis
In einem weiteren offenen Brief kritisieren die Schülersprecher*innen den Umgang der Politik mit COVID an den Schulen. Schuld an den gesundheitlichen Folgen der letzten Monate sei nicht das Virus, sondern Ihr Unvermögen, damit umzugehen Weiterlesen ... Der Beitrag Nicht mit uns! (...)
amerika21

Indepaz-Jahresbericht legt Ausmaß der Gewalt in Kolumbien offen

■ aschmeil
Bogotá. Die kolumbianische Nichtregierungsorganisation Indepaz hat kürzlich ihren Jahresbericht für das Jahr 2021 zur Gewalt in den verschiedenen Regionen Kolumbiens vorgelegt.... weiter 13.01.2022 Artikel von Sara Meyer zu Kolumbien, Menschenrechte, Politik
amerika21

Anhaltende Proteste gegen Bergbauprojekte in Argentinien

■ cduerr
La Rioja. Anrainer:innen und Umweltschützer:innen halten seit zwei Monaten die Blockade einer Provinzstraße in der nordwestlichen Andenprovinz La Rioja aufrecht. Damit protestieren... weiter 13.01.2022 Artikel von Christian Dürr zu Argentinien, Umwelt, Soziale Bewegungen
amerika21

Amtseinführung der Regierung Ortega in Nicaragua

■ aschmeil
Managua. Die Amtseinführung von Präsident Daniel Ortega und Vizepräsidentin Rosario Murillo hat am Montag in Managua in Anwesenheit mehrerer internationaler Delegationen... weiter 13.01.2022 Artikel von Laura Gonzáles zu Nicaragua, Politik
Moment

Nachhaltige Treibstoffe bei Flugzeugen: Ändert “Sustainable Aviation Fuel” für das Klima alles?

■ Sebastian Panny
"Sustainable Aviation Fuel" (SAF) wird von der Flugindustrie als Lösung im Kampf gegen hohe Emissionen beim Fliegen beworben. Doch was steckt wirklich hinter den "nachhaltigen" Treibstoffen?
WOZ — Die Wochenzeitung

Schweizer Geschäfte: Mitverdienen, wo immer es geht

■ Jan Jirát, Daniel Stern
Kasachstan ist für viele Schweizer Unternehmen ein Eldorado. Die Politik hilft beim Knüpfen von Kontakten kräftig mit, während sie über die grassierende Korruption im Land diskret hinwegschaut.
WOZ — Die Wochenzeitung

Feministische Aussenpolitik: «Wir stehen am Anfang»

■ Cigdem Akyol
Warum braucht es mehr Frauen mit Macht? Die Politikwissenschaftlerin Leandra Bias über inklusive Aussenpolitik, Feminismus in der Uno und den patriarchalen Backlash.
WOZ — Die Wochenzeitung

«Die Erschöpfung der Frauen»: Entschlossen, selbstbewusst und stark

■ Giulia Bernardi
An allzu vielen Fronten reüssieren müssen: In ihrem Bestseller analysiert die Geschlechterforscherin Franziska Schutzbach den postfeministischen Backlash, der Frauen in die Erschöpfung treibt.
WOZ — Die Wochenzeitung

Auf allen Kanälen: Das letzte Weltblatt

■ Armin Köhli
Die «Fahrplancenter News» berichten über den Schienenverkehr in Turkmenistan und Bahnbau in Tansania – und sind so globaler vernetzt als manche Zeitung.
WOZ — Die Wochenzeitung

Prozess in Bern: Erdogans langer Arm in die Schweiz

■ Martin Germann
Ein Transparent erregte das Gemüt des türkischen Präsidenten. Nun stehen vier Beschuldigte vor Gericht. Das Aussendepartement zeigte auffällig viel Interesse an den Ermittlungen.
WOZ — Die Wochenzeitung

Abstimmung Stempelsteuer: Der grosse Dividendenregen

■ Yves Wegelin
Um mitten in der Coronakrise die Stempelsteuer abzuschaffen, behaupten die SVP und die bürgerlichen Parteien, es handle sich dabei um eine «KMU-Steuer». In Wahrheit wäre die Abschaffung eine Milliardensubvention für Multis, deren Dividenden seit Jahren steigen.
WOZ — Die Wochenzeitung

Medienförderung: Wer ist hier unabhängig?

■ Kaspar Surber
Es muss 2017 gewesen sein, als fünf Familien weltweit alle Medien übernommen haben. So erzählte es der Mittvierziger, den ich letztes Wochenende an einem Feuer vor einer Bar im Zürcher Niederdorf kennenlernte. Wir sprachen über Gott, die Welt und Corona.
WOZ — Die Wochenzeitung

Klimafonds-Initiative: «Es geht um das gute Leben für alle»

■ Bettina Dyttrich, Kaspar Surber
SP und Grüne legen ihre Initiativprojekte für einen Klimafonds zusammen. Die Parteipräsidenten Cédric Wermuth und Balthasar Glättli sprechen mit der WOZ erstmals über die Ziele und Zielkonflikte des Plans. Und schliessen einen Nichtangriffspakt für den Bundesrat.
WOZ — Die Wochenzeitung

Sexualisierte Gewalt: Der Vorfall

■ Kollektiv
Was tun, wenn eine gute Freundin eine Vergewaltigung erlebt hat? Wieso fällt es so schwer, darüber zu sprechen? Wieso scheint es einfacher, sich am Täter zu rächen, als die Betroffene zu unterstützen? Eine kollektive Spurensuche, die ins Herz des Patriarchats führt.
12. Januar 2022
EMRAWI

„Jedes Jahr nie wieder!“ – Der „Wiener Akademikerball“ und seine Gegenproteste

<img src='https://emrawi.org/local/cache-vignettes/L150xH85/arton1973-0231c.jpg?1642017480' alt='' class='spip_logo spip_logo_right spip_logos' width='150' height='85' onmouseover='' onmouseout='' /> Jährlich lädt die extrem rechte FPÖ und ein Haufen gleichgesinnter Burschenschafter zum „Wiener Akademikerball“ -ehemals „WKR-Ball“. Der Ball in der traditionsreichen und prestigeträchtigen Wiener Hofburg war und ist ein Stelldichein rechter Eliten aus Österreich und ganz Europa. Hier (...)
Le Monde diplomatique

Transition à haut risque en République démocratique du Congo

■ Sabine Cessou
Après des mois de contestation sévèrement réprimée en République démocratique du Congo, un premier ministre issu de l'opposition, M. Samy Badibanga, a été nommé le 17 novembre. Mais la transition politique reste incertaine, car le président Joseph Kabila pourrait briguer un troisième mandat, en dépit des (...) / République démocratique du Congo, Mouvement de contestation, Politique, Violence, Afrique centrale, Répression, Autoritarisme - (...)
Semiosisblog

„Ausverkaufssituationen“ in Supermärkten

■ Sebastian Reinfeldt
Gibt es bereits Lieferengpässe - oder kaufen die Menschen in Österreich derzeit zu viel ein? Wir haben nachgeschaut und nachgefragt. Weiterlesen ... Der Beitrag „Ausverkaufssituationen“ in Supermärkten erschien zuerst auf Semiosis.
Le Monde diplomatique

Critique des médias, vingt ans après

■ Pierre Rimbert
Il y a tout juste vingt ans, le sociologue Pierre Bourdieu lançait une maison d'édition dont deux titres ancrèrent dans le débat d'idées français une critique radicale des médias. Deux décennies plus tard, ce mouvement longtemps marginal a convaincu un large public. Mais il a échoué à trouver dans le (...) / France, Histoire, Médias, Mouvement de contestation, Presse - 2016/12
Le Monde diplomatique

Donald Trump ou le triomphe du style paranoïaque

■ Ibrahim Warde
Les ambitions présidentielles de Donald Trump ne datent pas d'hier. Dès 1988, le promoteur immobilier avait tenté de devenir le colistier de George H. W. Bush. Les convictions de celui qui, le 20 janvier prochain, deviendra le quarante-cinquième président des États-Unis demeuraient cependant floues. (...) / États-Unis, États-Unis (affaires intérieures), Démocratie, Désinformation, Élections, Extrême droite, Idéologie, Médias, Personnalités, Politique - (...)
Moment

Bildungsminister Martin Polaschek vs. Omikron

■ Bettina Mühleder
Die Omikron-Zahlen explodieren. Bildungsminister Martin Polaschek wird dazu im ORF Report befragt. Wir haben die Pausetaste gedrückt und machen den Faktencheck.
FROzine — Radio FRO 105.0 — (...)

Lust, Sex, Identität

■ s_ecker
Performance Künstler*in Alice Erik Moe und Birgit Hofstätter vom Frauenforum Salzkammergut sprechen über die Vulva-Ausstellung, über Post-Porn-Video und Drag Performances. Es geht um die Kapitalisierung von Sexualität und das Überwinden von stereotypen Geschlechteraspekten. In dieser Übernahme des KUPFtalk spricht Sigrid Ecker mit Künstler*in, Aktivist*in und KUPF Vorstandsmitglied Alice Erik Moe und Birgit Hofstätter, Geschäftsführerin vom Frauenforum Salzkammergut. Anlässlich der Winterausgabe der (...)
Untergrund-Blättle

Eine Reflexion über den pandemischen Ausnahmezustand

Eigentlich hatte ich beschlossen, nichts mehr zur Pandemie, ihrer technokratischen Bearbeitung im staatlichen Hygieneregime, verschwörungsideologisch durchseuchten, rechtspopulistischen Protesten und dergleichen zu schreiben. Bild: Warteschlange vor Corona-Teststation auf dem RAW-Gelände in Friedrichshain-Berlin, April 2021. / Fridolin freudenfett (CC BY-SA 4.0 cropped) Es standen einfach zu viele andere Dinge an: Und darunter zählte definitiv auch, die Kraft zu finden, unter den (...)
Untergrund-Blättle

Demo „Gegen Impfpflicht’ in Hamburg

Ich habe mir die Demo am Samstag „Gegen Impfpflicht" in Hamburg angeguckt: die Polizei sprach von 16.000 Menschen, also waren es in etwa 20.000. Bild: „Gegen Impfpflicht"-Demo in Hamburg, 8. Januar 2021. / J.Reznikoff Demoroute: Treffpunkt Kunsthalle, Lombardsbrücke, Musikhalle, zum Gänsemarkt runter, Jungfernstieg, zurück zum Hauptbahnhof. Als die Demospitze vom Jungfernstieg abbog, sah man die Polizei auf der Lombardsbrücke den Demozug abschliessen. Rechte habe ich keine gesehen, weder im (...)
Untergrund-Blättle

Die rote Kapelle – Das verdrängte Widerstandsnetz

Zu seinen frühesten Erinnerungen zähle, dass er an der Rockschürze seiner Grossmutter hing und dass fremde Menschen in die Gartenkolonie zu ihrem Häuschen kamen und ihn so traurig angesehen hätten und dass er nicht wusste, warum. Bild: Klebezettel der «Roten Kapelle» (1942). / Gestapoakten (PD) Das erzählte Hans Coppi junior, der Sohn des ermordeten Paares Hans und Hilde Coppi aus einer deutschen Widerstandsgruppe, genannt die „Rote Kapelle“, auf der Bühne zur Premiere dieses neuen Dokumentarfilms. (...)
Sozialismus

Engagierter Armenarzt als Kandidat

Dieses Thema müsse viel intensiver in die öffentliche Debatte gerückt werden – und genau darin sehe er auch eine Aufgabe eines Bundespräsidenten. Nach der Direktkandidatur für die Bundestagswahl in Mainz wolle er nun das Thema der sozialen Ungleichheit auch »auf diesem ganz anderen Level« in die öffentliche Diskussion zu bringen. Bei der Bundestagswahl im vergangenen Jahr hatte Trabert im Wahlkreis Mainz als parteiloser Direktkandidat der LINKEN für den Bundestag kandidiert, wurde aber nicht (...)
amerika21

Britische Marine hatte im Malwinen-Krieg Atomwaffen an Bord

■ ehaule
London/Buenos Aires. Aus deklassifizierten Dokumenten des britischen Verteidigungsministeriums geht hervor, dass während des bewaffneten Konflikts mit Argentinien um das Malwinen-... weiter 12.01.2022 Artikel von Miguel Arndt zu Großbritannien, Argentinien, Politik, Militär
amerika21

Kolumbien: Ein Dorf trotzt Gewalt und Pandemie

■ ehaule
Kolumbien ist von der Corona-Pandemie stärker getroffen, als viele andere Länder des Südens. Fast fünf Millionen Fälle, über 130.000 Tote. Kolumbien war auch Schauplatz eines jahrzehntelangen... weiter 12.01.2022 Audio von Radio onda zu Kolumbien, Politik, Soziale Bewegungen
amerika21

Erbitterter Streit in Uruguay um Forstgesetz

■ cklar
Exportorientierung gegen Schutz der Nahrungsmittelproduzenten. Im Parlament zum zweiten Mal keine ausreichende Mehrheit gegen Veto des Präsidenten Montevideo. Ein neues Forstgesetz in Uruguay bleibt durch ein Veto von Präsident Luis Lacalle Pou blockiert. Im Parlament von Uruguay ist erneut die erforderliche qualifizierte... weiter 12.01.2022 Artikel von Marta Andujo zu Uruguay, Politik, (...)
amerika21

Kinder in Kolumbien leiden unter chronischer Mangelernährung

■ aschmeil
Bogotá. 560.000 Kinder in Kolumbien unter fünf Jahren sind chronisch mangelernährt. Mehr als die Hälfte aller Haushalte sind von Ernährungsunsicherheit betroffen. Diese Daten... weiter 12.01.2022 Artikel von Alexandra Schmeil zu Kolumbien, Soziales