TV & Video

Wiener Vorlesungen on Vimeo

Die Wiener Vorlesungen laden wichtige Persönlichkeiten des intellektuellen Lebens in die Festsäle des Rathauses, um Analysen und Befunde zu den großen aktuellen Problemen der Welt vorzulegen. Seit 2. April 1987 sind die Wiener Vorlesungen das Dialogforum der Stadt Wien im Rathaus: öffentlich und frei zugänglich, kritisch, am Puls der Zeit.

Neueste Beiträge

Mensch der Zukunft: Selbst gemacht?

16. Januar 2020
Wiener Vorlesung zum Thema „Mensch der Zukunft: Selbst gemacht?- Grenzen und ungeahnte Möglichkeiten der Biotechnologie“ im Globe Wien.Tags: Wiener Vorlesung

Gemeinsames Europa

6. November 2019
Wiener Vorlesung zum Thema Eine gemeinsame Sprache für ein gemeinsames Europa? - Verleihung des Paul Watzlawick Ehrenrings an Ulrike Guérot“ im ORF RadioKulturhaus.Tags: Wiener Vorlesung

Wozu Wissenschaft? Junge Wissenschaftstalente im Gespräch

11. Oktober 2019
Wiener Vorlesung zum Thema "Wozu Wissenschaft? Junge Wissenschaftstalente im Gespräch“; ORF im RadioKulturhausTags: Wiener Vorlesungen

100 Jahre Rotes Wien - Die Zukunft einer Geschichte

14. Juni 2019
Wiener Vorlesung zum Thema "100 Jahre Rotes Wien - Die Zukunft einer Geschichte", im Festsaal des Wiener Rathauses.Tags: Wiener Vorlesungen

Die Welt retten?!

22. Mai 2019
Wiener Vorlesung zum Thema "Die Welt retten?! - Eine Ausgabe der Rhetorik-Serie "Reden!" von THALHOF wienfenster", im Max Reinhardt Seminar.

Big Data und die Folgen

3. Mai 2019
Wiener Vorlesung zum Thema "Big Data und die Folgen" - Sind wir noch zu retten? In der Brotfabrik Wien, Ankersaal.Tags: Wiener Vorlesungen

100 Jahre und viel weiser

12. Februar 2019
Wiener Vorlesung zum Thema "100 Jahre und viel weiser" - Wohin geht die Demokratieentwicklung in Österreich und Europa 2018? im Gartenbaukino.Tags: Wiener Vorlesungen

Fußball zwischen Demokratie und Diktatur

12. Februar 2019
Wiener Vorlesung zum Thema "Fußball zwischen Demokratie und Diktatur" – Der FK Austria im Nationalsozialismus. Im Festsaal des Wiener Rathauses.Tags: Wiener Vorlesungen

Die Neugier in der Wissenschaft

22. November 2018
Wiener Vorlesung zum Thema "Die Neugier in der Wissenschaft" Junge Wissenschaftstalente im Gespräch, am 22.10.2018 im Großen Sendesaal des RadioKulturhauses.

Der Weg in die Unfreiheit

22. November 2018
Wiener Vorlesung zum Thema "Der Weg in die Unfreiheit" Eröffnung des Vienna Humanities Festivals am 27.9.2018 im Festsaal des Wiener Rathauses.
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch folgende wichtige Informationen:
Eingangssatz bitte ausformulieren!
Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.
Leitsätze
Claudius Stein, Thomas Macho, Otto F. Kernberg, Hubert Christian Ehalt, im Rathaus am 12. November 2008

Wiener Vorlesungen – Das Dialogforum der Stadt Wien

Geschichte und Zielsetzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Stadt Wien hat unter der Amtsführung von Bürgermeister Helmut Zilk eine Vortragsreihe ins Leben gerufen, die sich als „Dialogforum der Stadt Wien“ mit aktuellen gesellschaftlichen Fragen aus einer explizit kritischen wissenschaftlichen Perspektive auseinandersetzt. Inspiriert wurde die Idee durch den großen Erfolg eines Vortrags des Soziologen René König am 2. April 1987 im Wiener Rathaus.[1] Die Wiener Vorlesungen haben seit dem Frühjahr 1987 die großen politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Veränderungen analysiert, kommentiert und kritisiert: das Ende des Ost-West-Konflikts, den Prozess der europäischen Integration, die Entwicklungen einer sich globalisierenden Welt, die Auseinandersetzung mit der jüngeren Vergangenheit, die Entwicklungen von Alltag und Kunst, die Darstellung der faszinierenden Welten innovativer und exzellenter wissenschaftlicher Erkenntnisse.

Die Wiener Vorlesungen finden im Durchschnitt einmal pro Woche in den Festsälen des Wiener Rathauses statt; oft kommen über 1000 Zuhörer zu wissenschaftlich fundierten Analysen zur politischen, gesellschaftlichen und geistigen Situation der Zeit. Die Wiener Vorlesungen gehen von einem der universitas verpflichteten Wissenschaftsverständnis aus, sie analysieren Themen interdisziplinär unter ständigem Bezug auf aktuelle und brisante Problemfelder. Es gibt daher keine fächer- oder departmentbezogene Perspektive, sondern stets eine auf die Probleme der Gesellschaft und der Welt bezogene Behandlung der Themen.

Bei über 1000 Veranstaltungen waren 3000 Vortragende aus allen Kontinenten der Welt im Wiener Rathaus, um ihre Befunde und Analysen vorzutragen. Über 500.000 Hörer haben mit den berühmtesten Denkern diskutiert.

Seit dem Jahr 2018 finden die Wiener Vorlesungen nicht mehr nur ausschließlich im Wiener Rathaus statt, sondern auch an unterschiedlichen anderen Orten in der Stadt.

Referenten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei den Wiener Vorlesungen waren seit 1987 bei 1000 Veranstaltungen über 3000 Vortragende aus allen Kontinenten zu Gast – von A (wie Marie Albu-Jahoda aus Essex/GB) bis Z (wie Anton Zeilinger aus Wien oder Harry Zohn aus Massachusetts/USA), u. a. Aleida Assmann (Literatur- und Kulturwissenschaftlerin), Ulrich Beck (Soziologe), Pierre Bourdieu (Soziologe), Manfred Eigen (Biochemiker, Nobelpreisträger), Maurice Godelier (Ethnologe), Jeanne Hersch (Philosophin), Niklas Luhmann (Wissenssoziologe), Jeremy Rifkin (Ökonom), Aminata Traoré (Sozialpsychologin), Jody Williams (Friedensnobelpreisträgerin) oder Jean Ziegler (Soziologie).

Programmplanung, Organisation, Kontakt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für die Programmplanung war von Anfang an bis 2017 der Historiker und Kulturanthropologe Hubert Christian Ehalt verantwortlich. Er hat mit seinem Team in der Kulturabteilung der Stadt Wien das Projekt kontinuierlich weiterentwickelt. Anfang November 2017 wurde Daniel Löcker Leiter der Wiener Vorlesungen.[2]

Wiener Vorlesungen zum Nachlesen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

200 Bücher in acht Buchreihen dokumentieren die Ergebnisse dieser Vortragsreihe:

  • Wiener Vorlesungen im Rathaus (Picus Verlag)
  • Wiener Vorlesungen. Edition Gesellschaftskritik (Picus Verlag)
  • Wiener Vorlesungen. Konservatorien und Studien (WUV / facultas bzw. Lehner Verlag)
  • Wiener Vorlesungen. Forschungen (Verlag Peter Lang)
  • Wiener Karl Kraus Vorlesungen zur Kulturkritik (Bibliothek der Provinz)
  • Enzyklopädie des Wiener Wissens (Bibliothek der Provinz)
  • Bibliothek urbaner Kultur (Bibliothek der Provinz)
  • Österreich – Zweite Republik. Befund, Kritik, Perspektive (StudienVerlag)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Einleitung von Hubert Christian Ehalt in: Udo Jesionek: Städtische Jugendkriminalität: Strafe – Rehabilitation – Therapie? Picus, Wien 2011, ISBN 978-3-85452-552-3.
  2. orf.at: Wiener Vorlesungen in neuem Gewand. Artikel vom 9. Jänner 2018, abgerufen am 9. Jänner 2018.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Wiener Vorlesungen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Videos
Videos des Youtube-Users „Wiener Vorlesungen”:
Wiener Vorlesungen analytischdiskursiv "Einsteins Allgemeine Relativitätstheorie und ihre (...)
Wiener Vorlesungen analytischdiskursiv "Kommunikation in sozialen Medien" Impulsreferat: (...)
Wiener Vorlesungen analytischdiskursiv: „Funktionieren, opponieren, distanzieren. Eine (...)
Wiener Vorlesungen analytischdiskursiv "Zu den historischen Wurzeln der Kontrollgesellschaft" (...)
Wiener Vorlesungen analytischdiskursiv „Geheimnis und Entzauberung. Wege und Begegnungen von (...)
Wiener Vorlesung analytischdiskursiv "Über das Wienerische. Historische Wurzeln, aktuelle (...)
Wiener Vorlesungen analytischdiskursiv "Luegers Inszenierungen und aktuelle Selbstdarstellungen (...)
Wiener Vorlesungen analytischdiskursiv "Judenchristen und Heidenchristen. Ihr Einfluss auf die (...)
Wiener Vorlesungen analytischdiskursiv: "Wiener Vergnügungen dazumal unterwegs berichtet" Video (...)
Wiener Vorlesungen analytischdiskursiv „Monochrome Bilder. Ästhetik, Prestige, Preis" Mit: (...)
Wienner Vorlesungen analytischdiskursiv "Wege und Umwege zum Glück" Thesen, Vermutungen, (...)
Wiener Vorlesungen analytischdiskursiv „Die Widerständigkeit der Natur in der Kunstnatur“ Mit: (...)
Wiener Vorlesungen mit Christinan Hubert Ehalt "Die Nonnen von Sant'Ambrogio" 3. April 2014, (...)
Wiener Vorlesung analytischdiskursiv „Der Fall des Eisernen Vorhanges aus der Sicht von (...)
Wiener Vorlesungen analytischdiskursiv "Kunst, Analyse, Lust und retour - über Wechselwirkungen" (...)
"Paul Watzlawick-Ehrenring 2015 an Ruth Klüger" Überreichung durch: Thomas Szekeres, Präsident (...)
Wiener Vorlesung analytischdiskursiv „Über Exzellenz, Wettbewerb, Kollegialität und Freiraum. (...)
Wiener Vorlesungen analytischdiskursiv "Pixel oder Papier? Ersetzt das E-Book das gedruckte (...)
Wiener Vorlesungen analytischdiskursiv „Kunst und Sexualität: Spiel mit Normen und Tabus“ (...)
Wiener Vorlesungen analytischdiskursiv "Weltraumforschung: Was und Warum" Vortrag: Univ.Prof. (...)
Wiener Vorlesungen analytischdiskursiv „Verstehen Sie Wien? Ein raumplanerischer (...)
Wiener Vorlesung analytischdiskursiv "Wissens- und Universitätsstadt Wien“ Präsentation des Buchs (...)
A Love Supreme, 18 min. Short Movie by Aron Török and Stefan Vogt Budapest, 2006
Wiener Vorlesungen analytischdiskursiv "Weisheit im Denken und Leben. Impulse aus den (...)
Wiener Vorlesungen analytischdiskursiv "Kunst, Analyse, Lust und retour - über Wechselwirkungen" (...)
Concept and Script by Institute of Design Research Vienna (IDRV) Video Created by (...)
Circle 00009 "Usage. Where's the design for that?" Institute for Design Research Vienna 10. (...)
Wiener Vorlesungen analytischdiskursiv: "Stadtschrift" Video Produziert von GetTo! (...)
Online Lecture: Tools for the Design Revolution by IDRV - Institute for Design Research Vienna (...)
Wiener Vorlesungen analytischdiskursiv "Klüger, besser, schöner… - Ist der Mensch optimierbar?" (...)
Institute for Design Research Vienna Circle 00002 Design Science and What Makes it Tick (...)
Institute for Design Research Vienna Circle 00003 Sustainable Design - Strategies for Social (...)
Paul Watzlawick-Ehrenring 2015 an Ruth Klüger Überreichung durch Thomas Szekeres, (...)
Wiener Vorlesungen analytischdiskursiv „Eduard Suess, innovativer Forscher und Politiker - (...)
Wiener Vorlesung analytischdiskursiv „Die Gegenwartskunst verstehen und genießen“ Führung durch (...)
"Courage. Why don’t we design what we know?" Institute for Design Research Vienna Friday, June (...)
Circle 00009 "Usage. Where's the design for that?" Institute for Design Research Vienna 10. (...)
Wiener Vorlesungen analytischdiskursiv "Über die Faszination an der Entzauberung des (...)
Wiener Vorlesungen analytischdiskursiv „Technik / Kunst / Wissenschaft. An den Grenzen (...)
Wiener Vorlesungen mit Christinan Hubert Ehalt "Umgang mit dem Tod: Verdrängen - oder (...)
Online Seminar: Werkzeuge für die Designrevolution IDRV - Institute for the Design Revolution (...)
Wiener Vorlesungen analytischdiskursiv "Ross und Reiter. Symbiose, Schnelligkeit, Eleganz" Mit: (...)
Wiener Vorlesung analytischdiskursiv, 3. Juli 2014 „Natur und Kultur auf der Donauinsel - eine (...)
Wiener Vorlesungen analytischdiskursiv Wiener Vorlesung in Kooperation mit dem Kindermuseum (...)
Circle 00009 "Usage. Where's the design for that?" Institute for Design Research Vienna 10. (...)
Institute for Design Research Vienna Circle 00002 Design Science and What Makes it Tick (...)