Geographie
Themen

(Ex-) Jugoslawien

  • Krieg als kommunikatives Handeln
  • Krieg, Sinn und Wahnsinn
  • 68 global
  • Rundum Nationalisten
  • Gefahr im Osten
  • (...)

Afghanistan

  • Menschenrechte für Kinderflüchtlinge
  • Der Feind unseres Feindes ist unser Feind
  • Unlawful Combatants
  • Fahrenheit 9/11 — Der Kreuzzug des kleinen Mannes
  • Warum läuft Herr B. Amok?
  • (...)

Afrika

  • Caliban und die Hexe
  • Freihandel und Flüchtlinge
  • Beweglichkeit und Dauer
  • Apologie der Erstarrung
  • Warum läuft Herr B. Amok?
  • (...)

Ägypten

  • Elend und Rebellion
  • Was tun mit Demokratie – in Praxis und Theorie?
  • 68 global
  • Islamischer Antisemitismus?
  • Kampf für das Gemeinsame
  • (...)

Albanien

  • NATO-tauglich
  • Die albanische Tragödie
  • Übermensch a.D.
  • Sozialistische Volksrepublik Albanien
  • Von der Politik zum Krieg und zurück zur Politik?

Algerien

  • Les luttes de classes en Algérie
  • Zwischen Hoffnung und Höllenfahrt
  • Jazz Intim
  • Wir sind auf dem Weg in ein neues Zeitalter
  • Schlagt den Moslem, wo ihr ihn trefft?
  • (...)

Amerika

  • Und was wäre dann Befreiung?
  • Caliban und die Hexe

Angola

  • Wirtschaftsfaktor Söldner

Argentinien

  • argentinien märz 2002
  • Der David der lateinamerikanischen Legende
  • Warum läuft Herr B. Amok?
  • Die Argentinische Krise und mögliche Ansteckungseffekte
  • Immaterielle Arbeit, Empire, Multitude, neue Begrifflichkeiten in der linken Diskussion. Zu Hardt/Negris „Empire“
  • (...)

Armenien

  • Ein Dokument kann das Gedächtnis nicht verändern
  • „Der Armenier ist wie der Jude, außerhalb seiner Heimat ein Parasit“
  • „Tendenz zeigt Tendenz“
  • „Die armenische Frage existiert nicht mehr“*
  • NATO-tauglich
  • (...)

Aserbaidschan

  • Afghanistan: „Kein Krieg um Öl“


Äthiopien

  • Experimentierfeld der Gewalt
  • „Schwarz wie die Nacht, heiß wie die Hölle und süß wie die Liebe“
  • Über Postfaschismus

Australien

  • Weltkrieg, „Urkatastrophe“ und linke Scheidewege
  • Der „Antirassismus“ von Holocaust-Leugnern
  • Geschichtsphilosophie und soziale Bewegungen
  • „Wer nicht für uns ist, ist gegen uns“

Barbados

  • Und was wäre dann Befreiung?

Belgien

  • Die versunkene Stadt
  • Die Verwandlung Tintins vom Abendländer zum Kosmopoliten
  • Weltkrieg, „Urkatastrophe“ und linke Scheidewege
  • Über Postfaschismus
  • Im Herzen der Finsternis
  • (...)

Bolivien

  • Die Eroberung der Demokratie
  • Zur Entschlüsselung der Rolle der USA im Condor–Pakt
  • Geschichtsphilosophie und soziale Bewegungen
  • Mahmud und die Caudillos
  • Freunde der Mullahs

Bosnien und Herzegowina

  • Islamischer Antisemitismus?
  • Windmühlengefechte
  • 10 Jahre Dayton
  • Krieg der Stämme oder der Projektionen?
  • Good morning, Bosni@
  • (...)

Botswana

  • Und was wäre dann Befreiung?
  • Afrikanisches Musterland?

Brasilien

  • Mahmud und die Caudillos
  • Zur Entschlüsselung der Rolle der USA im Condor–Pakt
  • Freundliche Gewalt
  • Es gibt sie noch, die guten Deutschen
  • Warum läuft Herr B. Amok?
  • (...)

Bulgarien

  • Fluchtgrund: Elend
  • Auf den Spuren von Baj Ganjo

Burundi

  • Schuld ohne Sühne
  • Wie kommt die Welt nur weg vom Geld?

Chile

  • Allende
  • Wie lange noch Allende?
  • Zur Entschlüsselung der Rolle der USA im Condor–Pakt
  • Warum Allende sterben mußte
  • Die Eroberung der Demokratie
  • (...)

Dänemark

  • Ost-West-Dimension splittert Skandinavien
  • Weltkrieg, „Urkatastrophe“ und linke Scheidewege
  • Durch Streit zur Integration
  • Karikaturen? Welche Karikaturen?

Demokratische Republik Kongo

  • Kontinent im Kontinent
  • Licht im Tunnel
  • Im Herzen der Finsternis
  • Schuld ohne Sühne
  • Wirtschaftsfaktor Söldner

Deutsche Demokratische Republik (DDR)

  • Antisemitismus in einem ostdeutschen Dorf 
  • Die Grundstruktur des Marxismus und die Entwicklung der Umweltphilosophie in Japan
  • L’antisémitisme, l’antisionisme et la gauche
  • Deutsche Grüne

Deutschland

  • Stromfluss / Geldfluss
  • Deutscher Arbeitswahn und Antisemitismus
  • Aufhebung des Todesurteils gegen Franz Jägerstätter
  • Austeritätspraxen
  • Ressentiments in Aktion
  • (...)

Dominikanische Republik

  • Geschichtsphilosophie und soziale Bewegungen

Ecuador

  • Zur Entschlüsselung der Rolle der USA im Condor–Pakt
  • Ein Grenzkonflikt am Rande der Lächerlichkeit
  • Geschichtsphilosophie und soziale Bewegungen
  • Kreativität gegen Militärs

El Salvador

  • Niederlagen des Friedens
  • Entgrenzte Konflikte
  • Zum Begriff der immateriellen Arbeit von Michael Hardt und Antonio Negri

Elfenbeinküste

  • Und was wäre dann Befreiung?

Eritrea

  • Experimentierfeld der Gewalt
  • Im Herzen der Finsternis
  • Über Postfaschismus

Estland

  • Die NATO nach Madrid

Europa

  • Menschenrechte setzen sich durch
  • Krieg als kommunikatives Handeln
  • Apologie der Erstarrung
  • Manisch Germanisch
  • Zum Verhältnis von Kommunikation und Gebrauchswert in der mexikanischen Marxismus-Diskussion
  • (...)

Europäische Union (EU)

  • Im Westen nichts Neues? – Der Osten ruft!
  • Militärstrategie 2000
  • Gegen das Getöse um Brexit und derlei Kinkerlitzchen
  • Keinen Menschen, keinen Groschen für die NATO!
  • Bombengeschäfte
  • (...)

Finnland

  • Ost-West-Dimension splittert Skandinavien
  • Durch Streit zur Integration

Frankreich

  • Vorläufige Thesen zu einem System der Angst
  • Zur Entwicklung von Wissenschaft und Geschichtsphilosophie bei Marx
  • Von der Deindustrialisierung zur Deklassierung*
  • Generation Sarrazin
  • Die Eroberung der Demokratie
  • (...)

Georgien

  • Afghanistan: „Kein Krieg um Öl“
  • Windmühlengefechte

Ghana

  • Kontinent im Kontinent
  • Caliban und die Hexe

Griechenland

  • Austeritätspraxen
  • Notizen über Ängste
  • Generation Sarrazin
  • Es gibt sie noch, die guten Deutschen
  • Was tun mit Demokratie – in Praxis und Theorie?
  • (...)

Guatemala

  • „Der Auslandsdeutsche kann nichts anderes sein als Nationalsozialist!“*
  • Geschichtsphilosophie und soziale Bewegungen
  • Entgrenzte Konflikte
  • „Despertá pueblo hijo de la gran puta!“*
  • Der David der lateinamerikanischen Legende
  • (...)

Haiti

  • Geschichtsphilosophie und soziale Bewegungen

Indien

  • Indien zwischen Moderne und Fundamentalismus
  • Freundliche Gewalt
  • Vorläufige Thesen zu einem System der Angst
  • Caliban und die Hexe
  • Die Eroberung der Demokratie
  • (...)

Indonesien

  • Zwischen Bergbau und Kolonialismus
  • Warum läuft Herr B. Amok?
  • 68 global
  • Und was wäre dann Befreiung?
  • „Lob des Kommunismus 2.0“: Eine Kritik

Irak

  • Saddam Husseins letztes Gefecht?
  • Das „System Haider“ und der Antisemitismus
  • ... wie einen Hund
  • Islamischer Antisemitismus?
  • Großmachtstreben in Kurdistan
  • (...)

Iran

  • „Antirassismus“ als ehrbarer Antisemitismus
  • Tony Judt — ein europäischer Ideologe als sozialdemokratischer Vordenker zur Delegitimation Israels
  • Eidgenössische und andere Mullahfreunde
  • Der Iran – Antisemitismus & Aufrüstung
  • Der verborgene Imam
  • (...)

Irland

  • Die Eroberung der Demokratie

Island

  • Notizen über Ängste
  • Ost-West-Dimension splittert Skandinavien

Israel

  • Antirassistischer Antisemitismus
  • Das iranische Atomprogramm, das Wiener Abkommen & die Bedrohung Israels
  • Fetisch und Barbarei
  • Drei Optionen für den Iran
  • Bejahen, was ohnehin ist
  • (...)

Italien

  • Griechenland und die EU
  • Mario Tronti und die Entwicklung des italienischen Operaismus
  • Die Dialektik des Olivenbaums
  • Die Befreiung der Arbeit
  • Zur Demokratie sozialer Bewegungen
  • (...)

Japan

  • Informalisiertes Elend
  • Head Networking Japan
  • Warum läuft Herr B. Amok?
  • Immaterielle Arbeit, Empire, Multitude, neue Begrifflichkeiten in der linken Diskussion. Zu Hardt/Negris „Empire“
  • Über den Horizont unserer Handlungen
  • (...)

Jemen

  • Karikaturen? Welche Karikaturen?

Jordanien

  • Ticket To Ride
  • 50 Jahre 6-Tage-Krieg

Kambodscha

  • Geschichtsphilosophie und soziale Bewegungen

Kanada

  • Die Eroberung der Demokratie
  • Der „Antirassismus“ von Holocaust-Leugnern

Kirgisistan

  • Unideologisch und unpolitisch?

Kolumbien

  • Vom Arsch der Welt.

Kosovo

  • Apologie der Erstarrung
  • Stoppt den Krieg!
  • Der Mythos der nationalen Befreiung
  • Menschenrechte für Kinderflüchtlinge
  • Windmühlengefechte
  • (...)

Kroatien

  • Über Postfaschismus
  • Ressentiments in Aktion
  • Krieg der Stämme oder der Projektionen?
  • Fluchtgrund: Elend
  • Holocaust und Revisionismus in Kroatien*
  • (...)

Kuba

  • 1959 — Revolution in Kuba (Teil II)
  • Freunde der Mullahs
  • Mahmud und die Caudillos
  • Immaterielle Arbeit, Empire, Multitude, neue Begrifflichkeiten in der linken Diskussion. Zu Hardt/Negris „Empire“
  • „Wer nicht für uns ist, ist gegen uns“
  • (...)

Kuwait

  • Symmetrische und asymmetrische Kriege

Lateinamerika

  • Es gibt sie noch, die guten Deutschen
  • Das Ibero-Amerikanische Institut (IAI) und sein General

Lettland

  • Die NATO nach Madrid

Libanon

  • Karikaturen? Welche Karikaturen?
  • Neues aus Nahost
  • Die Mörder und der Ruf nach Frieden
  • Islamischer Antisemitismus?

Liberia

  • Unverpackte Schiffsladung

Libyen

  • Windmühlengefechte
  • Demokratie als Exportartikel?
  • Semitische Antisemiten?
  • Notizen über Ängste
  • Islamischer Antisemitismus?
  • (...)

Litauen

  • Länger, gefährlicher, teurer
  • Wer bin ich?
  • Die NATO nach Madrid
  • Über Postfaschismus

Luxemburg

  • Weltkrieg, „Urkatastrophe“ und linke Scheidewege

Marokko

  • Semitische Antisemiten?
  • Geschichtsphilosophie und soziale Bewegungen

Mazedonien

  • Immaterielle Arbeit, Empire, Multitude, neue Begrifflichkeiten in der linken Diskussion. Zu Hardt/Negris „Empire“

Mexiko

  • Geschichtsphilosophie und soziale Bewegungen
  • Sogar am Erdbeben waren wir Juden schuld!
  • Zum Verhältnis von Kommunikation und Gebrauchswert in der mexikanischen Marxismus-Diskussion
  • Immaterielle Arbeit, Empire, Multitude, neue Begrifflichkeiten in der linken Diskussion. Zu Hardt/Negris „Empire“
  • Die Eroberung der Demokratie
  • (...)

Montenegro

  • Ergänzungswirtschaftsraum
  • Briefe aus Budapest
  • Bombardiert das deutsche Hauptquartier

Mosambik

  • Minenkonferenz tanzte

Myanmar

  • 68 global

Naher Osten

  • Neues aus Nahost
  • Ehre und Martyrium
  • Naher Osten

Namibia

  • Von Namibia nach Auschwitz?
  • Und was wäre dann Befreiung?

Nepal

  • Caliban und die Hexe

Nicaragua

  • Der Staat zerfällt
  • Freunde der Mullahs

Niederlande

  • Weltkrieg, „Urkatastrophe“ und linke Scheidewege
  • Der „Antirassismus“ von Holocaust-Leugnern

Nigeria

  • Und was wäre dann Befreiung?
  • Kontinent im Kontinent
  • Bewegung und Kritik
  • Caliban und die Hexe
  • Pour Oil on Troubled Waters

Nordkorea

  • Windmühlengefechte

Norwegen

  • Verklärt & Vergessen: Die Räte und ihre Macht
  • Weltkrieg, „Urkatastrophe“ und linke Scheidewege
  • Wir sind Zombie
  • Ost-West-Dimension splittert Skandinavien

Osmanisches Reich

  • Griechenland und die EU

Österreich

  • Es gibt keinen richtigen Ort
  • NS-Euthanasie in Kärnten
  • Die Eroberung der Demokratie
  • Die wahren HeldInnen der Weltgeschichte
  • (Über)Leben an der Grenze
  • (...)

Osteuropa

  • Im Westen nichts Neues? – Der Osten ruft!
  • East meets West
  • Fluchtgrund: Elend
  • Germany goes east. Reloaded.
  • Modell Österreich 
  • (...)

Osttimor

  • Katastrophenkataster Osttimor

Ozeanien

  • Und was wäre dann Befreiung?

Pakistan

  • Afghanistan: „Kein Krieg um Öl“
  • Immaterielle Arbeit, Empire, Multitude, neue Begrifflichkeiten in der linken Diskussion. Zu Hardt/Negris „Empire“
  • „Wer nicht für uns ist, ist gegen uns“
  • Military rules politics
  • Indien zwischen Moderne und Fundamentalismus

Palästinensische Autonomiegebiete

  • Es gibt keinen richtigen Ort
  • Israël als Jood onder de staten
  • Transfer eines Feindbildes
  • Tony Judt — ein europäischer Ideologe als sozialdemokratischer Vordenker zur Delegitimation Israels
  • Über die Israelsolidarität in Zeiten des Krieges
  • (...)

Papua-Neuguinea

  • Wirtschaftsfaktor Söldner

Paraguay

  • Kreativität gegen Militärs
  • Zur Entschlüsselung der Rolle der USA im Condor–Pakt

Peru

  • Ein Grenzkonflikt am Rande der Lächerlichkeit
  • Zur Entschlüsselung der Rolle der USA im Condor–Pakt

Polen

  • Konrad Lorenz und die Ethologie
  • Die Eroberung der Demokratie
  • L’antisémitisme, l’antisionisme et la gauche
  • Wer bin ich?
  • Nicht wählen!
  • (...)

Portugal

  • Die Eroberung der Demokratie
  • Simone de Beauvoir und ihr sozialgeschichtliches Sachbuch „Das andere Geschlecht“
  • Politisierte Traditionen
  • Portugal als Modell?
  • Portugal als Modell?

Ruanda

  • Kontinent im Kontinent
  • Schuld ohne Sühne
  • Geschichtsphilosophie und soziale Bewegungen

Rumänien

  • Die NATO nach Madrid
  • Fluchtgrund: Elend
  • Nicht wählen!

Russland

  • Föderalisten contra Sezessionisten
  • Windmühlengefechte
  • Die Sprache des Exils
  • Ein Einwurf zur Rätediskussion
  • Let’s Atomize!
  • (...)

Sambia

  • Caliban und die Hexe

Saudi-Arabien

  • Offener Brief an den Wiener Bürgermeister Michael Häupl
  • „Wer nicht für uns ist, ist gegen uns“
  • Fahrenheit 9/11 — Der Kreuzzug des kleinen Mannes

Schweden

  • Weltkrieg, „Urkatastrophe“ und linke Scheidewege
  • Für eine neue Friedensbewegung
  • Ost-West-Dimension splittert Skandinavien
  • Durch Streit zur Integration
  • Erfahrungen der Geschichte

Schweiz

  • Helvetia humana?
  • Kaum christliche Nächstenliebe
  • Blocher regiert
  • Eidgenössische und andere Mullahfreunde
  • Caliban und die Hexe
  • (...)

Serbien

  • Der verdammte Baumeister
  • Bejahen, was ohnehin ist
  • Kollateralschaden
  • „Wir haben uns selber angeführt!“
  • Es gibt sie noch, die guten Deutschen
  • (...)

Sierra Leone

  • Wirtschaftsfaktor Söldner
  • Söldner von Englands Gnaden

Slowakei

  • Germany goes east. Reloaded.
  • Konterrevolution gegen eine Konterrevolution
  • Europa vor den Toren der EU
  • Fluchtgrund: Elend
  • Über Postfaschismus
  • (...)

Slowenien

  • Bombardiert das deutsche Hauptquartier
  • Drohen für das Deutschtum
  • Abwehrkampf gegen die Erinnerung
  • Von der nationalen Logik zu den „ethnischen Säuberungen“
  • Die NATO nach Madrid

Somalia

  • Geschichtsphilosophie und soziale Bewegungen

Sowjetunion

  • 100 Jahre Oktoberrevolution
  • Vor lauter Feigheit gab es kein Erbarmen
  • „Tendenz zeigt Tendenz“
  • Wer bin ich?
  • Im Meer von Blut kein Grund
  • (...)

Spanien

  • Was tun mit Demokratie – in Praxis und Theorie?
  • Vergessene Interkulturalität
  • Über Postfaschismus
  • Geschichtsphilosophie und soziale Bewegungen
  • Rückkehr der Rechten?
  • (...)

Südafrika

  • Kap der Gewalt
  • Geschichtsphilosophie und soziale Bewegungen
  • Wirtschaftsfaktor Söldner
  • Kontinent im Kontinent
  • Caliban und die Hexe

Sudan

  • Im Herzen der Finsternis
  • Nubien unter Wasser?
  • „Wer nicht für uns ist, ist gegen uns“
  • Blinde Solidarität
  • Islamismus und Militärherrschaft im Sudan
  • (...)

Südkorea

  • Digitales Spielen als widersprüchlicher Kulturprozess
  • Immaterielle Arbeit, Empire, Multitude, neue Begrifflichkeiten in der linken Diskussion. Zu Hardt/Negris „Empire“

Syrien

  • Durchs historische Kurdistan II
  • Islamischer Antisemitismus?
  • Aus dem Ruder, an die Wand
  • 50 Jahre 6-Tage-Krieg
  • Friedensprozeß statt Frieden
  • (...)

Tadschikistan

  • Afghanistan: „Kein Krieg um Öl“

Taiwan

  • Geschichtsphilosophie und soziale Bewegungen

Tansania

  • Caliban und die Hexe
  • Und was wäre dann Befreiung?

Thailand

  • Geschichtsphilosophie und soziale Bewegungen
  • 68 global
  • „Lob des Kommunismus 2.0“: Eine Kritik

Tschechien

  • Fluchtgrund: Elend
  • Die NATO nach Madrid
  • Temelin und Österreich abschalten!
  • Griechenland und die EU
  • Republik Freies Österreich: Haider, Benes, Temelin
  • (...)

Tschechoslowakei

  • Gelebter Ethnozentrismus
  • Über Postfaschismus
  • „Deutschtum“ im Ausland
  • Die Eroberung der Demokratie

Tschetschenien

  • Föderalisten contra Sezessionisten
  • Vernichtungskrieg im Kaukasus
  • Der Zusammenstoß der Barbareien

Tunesien

  • Semitische Antisemiten?
  • Notizen über Ängste

Türkei

  • Reaktionäre Politisierung
  • Erdogans Sender Gleiwitz
  • Der Irak, die Türkei und die Kurden
  • Nationalismus, Emanzipation und Öcalan
  • Care, Sorge, Für-Sorge; 5 Thesen
  • (...)

Turkmenistan

  • Afghanistan: „Kein Krieg um Öl“
  • „Tendenz zeigt Tendenz“

Uganda

  • Kontinent im Kontinent
  • Schuld ohne Sühne

Ukraine

  • Windmühlengefechte
  • Länger, gefährlicher, teurer
  • „Lob des Kommunismus 2.0“: Eine Kritik
  • Let’s Atomize!
  • Ein mittelalterliches jüdisches Reich
  • (...)

Ungarn

  • Die Eroberung der Demokratie
  • Anti-Immigration Referendum in Hungary
  • Fluchtgrund: Elend
  • Demokratie als Exportartikel?
  • Ungarns „Amoklauf in die NATO“
  • (...)

Uruguay

  • Zur Entschlüsselung der Rolle der USA im Condor–Pakt
  • Berríos, der lästige Biochemiker

Usbekistan

  • Afghanistan: „Kein Krieg um Öl“

Venezuela

  • Geschichtsphilosophie und soziale Bewegungen
  • Die Eroberung der Demokratie
  • Mahmud und die Caudillos
  • Freunde der Mullahs
  • Gescheiterter Putschversuch in Venezuela

Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

  • Blinde Solidarität
  • Antirassistischer Antisemitismus
  • Codename Lindley!
  • Der Feind unseres Feindes ist unser Feind
  • Für eine neue Friedensbewegung
  • (...)

Vereinigtes Königreich

  • Söldner von Englands Gnaden
  • Islamischer Antisemitismus?
  • WEU und Europäische Rüstungsproduktion
  • „Die Situation hat sich verändert“
  • Codenummer K28
  • (...)

Vietnam

  • Immaterielle Arbeit, Empire, Multitude, neue Begrifflichkeiten in der linken Diskussion. Zu Hardt/Negris „Empire“
  • Vorläufige Thesen zu einem System der Angst
  • Geschichtsphilosophie und soziale Bewegungen
  • Zur Demokratie sozialer Bewegungen
  • „Lob des Kommunismus 2.0“: Eine Kritik
  • (...)

Volksrepublik China

  • Vegan-Hype
  • Bewegung und Kritik
  • Geschichtsphilosophie und soziale Bewegungen
  • „Lob des Kommunismus 2.0“: Eine Kritik
  • Die Eroberung der Demokratie
  • (...)

Weißrussland

  • Die NATO nach Madrid
  • Afghanistan: „Kein Krieg um Öl“

Zypern

  • NATO-tauglich
  • Naher Osten