Herbert Kuhner

Herbert Kuhner ist 1935 in Wien geboren.
1939 mußte er mit seinen Eltern die „Ostmark“ verlassen.
Er wuchs in den Vereinigten Staaten auf, wo er sein Bachelor of Arts an der Columbia University bekam. 1963 kehrte er nach Österreich zurück und lebt seitdem in Wien als freier Schriftsteller und Übersetzer.

Im WWW
Herbert Kuhner
Beiträge von Herbert Kuhner
Context XXI, CONTEXTXXI Nº 2

The Cavalry Captain of Sword Street

■  Herbert Kuhner
 
1996

It’ s hard to describe Stephan since his appearance is always in flux. Not that his physiognomy or clothes undergo a drastic change, but his hair could provide a surprise when he opens the door to his apartment. He might greet you completely clean-shaven or with long hair and a full beard. And (...)

Herbert („Harry“) Kuhner (geboren 29. März 1935 in Wien) ist ein österreichischer Schriftsteller und Übersetzer.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kuhner emigrierte 1939 mit seinen Eltern in die Vereinigten Staaten von Amerika und machte dort an der Columbia University seinen akademischer Abschluss. 1963 kehrte er nach Wien zurück, wo er bis heute als Schriftsteller und Übersetzer arbeitet und unter anderem auch beim Österreichischen Literaturforum mitgewirkt hat.

Der österreichische Bundespräsident hat ihm den Berufstitel Professor verliehen.

Herbert Kuhner ist mit seinen Übersetzungen besonders als „Botschafter“ für die Literaturen der österreichischen Volksgruppen eingetreten und hat sie dem englischsprachigen Publikum zugänglich gemacht. Überdies hat er beim US-amerikanischen Verleger Schocken Books eine Anthologie der österreichischen Lyrik nach 1945 vorgelegt.

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Konstantin Kaiser: Kuhner, Herbert. In: Andreas B. Kilcher (Hrsg.): Metzler Lexikon der deutsch-jüdischen Literatur. Jüdische Autorinnen und Autoren deutscher Sprache von der Aufklärung bis zur Gegenwart. 2., aktualisierte und erweiterte Auflage. Metzler, Stuttgart/Weimar 2012, ISBN 978-3-476-02457-2, S. 314f.

Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In englischer Sprache

  • Nixe. Funk & Wagnalls, NY 1968
  • Broadsides and Pratfalls: Selected Poems, Stories and Translations. The Menard Press, London 1976.
  • als Hrsg.: Austrian Poetry Today. Schocken, NY 1985, ISBN 0805239030.

In deutscher Sprache

Zweisprachig: Englisch/Deutsch

  • Smoke and Fire, poetry / Rauch und Feuer, Lyrik. Afterword/Nachwort Konstantin Kaiser. Theodor Kramer Gesellschaft, PROverbis|bilingual, Wien 2014, ISBN 978-3-902838-18-6.
  • Jazz-Poems, Lyrik / Jazz-Gedichte, poetry. Theodor Kramer Gesellschaft, PROverbis|bilingual, Wien 2015, ISBN 978-3-902838-20-9.
  • als Hrsg. und Übersetzer, gemeinsam mit Ilse Zelenka: Wände... Österreichische jüdische Lyriker, Lyrik / Walls... Austrian Jewish Poets, poetry. Theodor Kramer Gesellschaft, PROverbis|bilingual, Wien 2015, ISBN 978-3-902838-193.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Herbert Kuhner bei

DER AUSSCHLUSS HERBERT KUHNER MEMOIREN

EUR 9,90
Angebotsende: Donnerstag Dez-26-2019 19:00:30 CET
Sofort-Kaufen für nur: EUR 9,90
Sofort-Kaufen | Zur Liste der beobachteten Artikel hinzufügen