Kurt Zukrigl

Geboren 1931 in Wien. Studium des Bauingenieurwesens an der Technischen Hochschule Wien, daneben Erlernung des Spenglerhandwerks im elterlichen Betrieb, Studium der Forstwirtschaft an der BOKU. Oberassistent, seit 1977 ao. Prof. am Botanischen Institut der BOKU. Lehrfächer: Forstliche Vegetationskunde, Spezielle Botanik für Kulturtechnik und Wasserwirtschaft, Naturschutz, Erholungswaldbewirtschaftung; Prüfungskommissär für Forstbotanik.

Beiträge von Kurt Zukrigl
FORVM, No. 366

Erst stirbt der Wald, dann der Mensch

■  Kurt Zukrigl
Juni
1984

Noch ist Österreich grün. Noch! Unter dem noch grünen Blätterdach mach das Waldsterben jedoch rasante Fortschritte: Zumindest 400.000 Hektar Waldfläche sind schon heute geschädigt. Kranke Bäume kommen vor den kranken Menschen. Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.