Barbara Schurz

Barbara Schurz ist Künstlerin und Autorin. In der Edition Selene (Wien) hat sie 4 Bücher publiziert.

Beiträge von Barbara Schurz
Context XXI, Heft 3-4/2001

Streiken ist nicht obsolet!

■  Alexander Brener ▪ Barbara Schurz
Juli
2001

1977 rief der staatenlose Künstler Gustav Metzger, der zu diesem Zeitpunkt in England lebte, zu einem Art Strike auf. Metzgers Idee war einfach und grundlegend. Sie kann mit Kampfformen der ArbeiterInnenklasse wie der Arbeitsverweigerung verglichen werden. Metzger schlug vor, dass alle (...)

Barbara Schurz (* 1973 in Klagenfurt/Kärnten) ist eine österreichische Künstlerin.

Ihre Werke wurden u. a. bereits in London und Venedig ausgestellt. Sie hat an der Universität Wien Slawistik und Frauenforschung studiert. In der Akademie der bildenden Künste studierte sie konzeptuelle Kunst. Sie lebt als Künstlerin und Autorin u. a. in Wien, Moskau und Berlin.

Zusammen mit Alexander Brener hat Barbara Schurz mehrere Bücher herausgegeben, die sich zwischen den Grenzen von Kunst und Politik bewegen und von poststrukturalistischen Philosophen wie Michel Foucault theoretisch beeinflusst sind. Der Stoff des in englischer Sprache verfassten Romans Bukaka Spat Here wurde im Herbst 2002 vom Volxtheater Favoriten für die Performance Bukaka says: Another war is possible aufgegriffen.

Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]