Eduard März

Leiter der Wirtschaftswissenschaftlichen Abteilung der Arbeiterkammer Wien, Professor für Nationalökonomie an der Wirtschaftshochschule Linz, einer der wenigen Theoretiker der österreichischen Sozialdemokratie, Vertreter eines undogmatisch und antidogmatisch offenen Austromarxismus.

Beiträge von Eduard März
FORVM, No. 130

Planung ohne Planwirtschaft

■  Eduard März
Oktober
1964

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!

FORVM, No. 131

Planung ohne Planwirtschaft (II)

■  Eduard März
November
1964

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!

FORVM, No. 138-139

100 Worte Sozialismus

Juni
1965

Vor fünfzig oder gar hundert Jahren konnte man, tatsächlich oder vermeintlich, mit zehn Worten sagen, was Sozialismus sei. Reichen heute hiefür auch nur hundert Worte aus? Dies herauszufinden, schien uns eines größer angelegten Versuches wert. Von den vierzig Autoren, die auf unsere Frage (...) Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!

FORVM, No. 145

Das Neo-Kapital

Zur gegenwärtigen Phase der Wirtschaft im Westen
■  Eduard März
Januar
1966

Dr. Eduard März, Leiter der wirtschaftswissenschaftlichen Abteilung der Arbeiterkammer in Wien, gehört zu den wenigen auch international wohlakkreditierten Vertretern der österreichischen Nationalökonomie. Gerade weil er deren linker Flügelmann ist, scheint uns seine nachfolgende wohlabgewogene und (...) Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!

FORVM, No. 171-172

Der Österreicher Dobretsberger

Zu seinem fast unbemerkten 65. Geburtstag am 28. Februar 1968
■  Eduard März
März
1968

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!

FORVM, No. 191/II

Quer durch alte Mauern

Ernst Fischers Bedeutung für die österreichische und europäische Linke
■  Eduard März
November
1969

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!

FORVM, No. 193

Zio-Imperialismus?

■  Eduard März
Januar
1970

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!

FORVM, No. 202/I

Unser hinkender Kapitalismus

Über die Misere der österreichischen Wirtschaftsgeschichte
■  Eduard März
Oktober
1970

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!

FORVM, No. 205/206

Ist Eigentum egal?

Walter Hesselbachs Beitrag zur Theorie und Praxis der Gemeinwirtschaft
■  Eduard März
Januar
1971

Dr. Eduard März, arbeitet derzeit an einem Buch „Große sozialistische Ökonomen“ sowie an einer Neuauflage seines 1959 erstmals erschienenen Marx-Buches. Der Autor des von März rezensierten Buches, Dr. h. c. Walter Hesselbach, geb. 1915, ist Vorsitzender des Vorstandes der Bank für Gemeinwirtschaft, (...) Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!

Beiträge zu Eduard März
FORVM, No. 331/332

Mit dem Browning philosophiert

Der Mord an Moritz Schlick am 22. Juni 1936
Juli
1981

Die Geschichte der Ersten Republik ist schlimmer, als man in der Schule lernt. Die peinlichen Episoden werden verdrängt. Mit Psychoanalyse und Neopositivismus entwickelten sich in dem 1918 klein gewordenen Österreich später weltumspannend gewordene Geistesrichtungen. Ihre Liquidierung geschah (...)